Planet Wissen

Planet Wissen (2018)

Planet Wissen

Unser Gedächtnis ist keine simple Festplatte. Forscher sprechen eher von einem neuronalen Netzwerk, in dem 100 Milliarden Nervenzellen durch mehr als 100 Billionen Synapsen miteinander verbunden sind. Und diese Verbindungen sind nicht starr, sondern flexibel, sie verändern sich ständig. Man lernt dazu, erkennt neue Zusammenhänge oder vergisst Dinge. Erinnerungen können sich im Laufe der Zeit verändern oder sogar aktiv manipuliert werden! Inwieweit können wir uns dann auf unsere Erinnerungen verlassen? Oder: Wie sicher sind dann Zeugenaussagen vor Gericht? Müssen sie in Zukunft viel kritischer überprüft werden? Gast im Studio: Prof. Martin, Neurobiologe der TU-Braunschweig, erforscht seit vielen Jahren, was im Gehirn beim Lernen abläuft. Wie und unter welchen Bedingungen sich Nervenzellen verschalten und Gedächtnisinhalte bilden. Auch unsere Erinnerungen wandeln sich, so Martin Korte, werden bei jedem Abruf neu konstruiert. Unsere Erlebnisse und Mitmenschen haben dabei einen nicht zu unterschätzenden Einfluss.

Serien, 2018, Bildung, Magazin, Wissenschaft


Recording Options

Planet Wissen - TV Sendungszeiten

Donnerstag, Februar 20

04:30

Planet Wissen ‘Probleme mit den Gelenken - Was tun gegen...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Probleme mit den Gelenken - Was tun gegen Arthrose?'

ARD alpha, 04:30, Do, 20 Feb 2020, 60 minutes

Ob Füße, Knie, Hüfte, oder Schulter - jahrzehntelang ermöglichen uns die Körpergelenke kraftvolle, geschmeidige und schmerzfreie Bewegungen. Bis im 3. Lebensabschnitt, so ab dem 60. Lebensjahr, der Verschleiß einsetzt. Jede zweite Frau und jeder dritte Mann leidet im Alter unter Arthrose. Und dann? Was kann man tun gegen einsetzende Steifheit und Schmerzen? Mehr Bewegung, gesündere Ernährung, Physiotherapien oder Spritzenkuren? Wann sind operative Eingriffe und künstliche Gelenke nötig? Wird bei Gelenkverschleiß zu schnell operiert? Zu Gast im Studio: Prof. Dr. Philipp Drees, von der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz - Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie, berichtet in Planet Wissen über eine groß angelegte Studie zur Zukunft der Behandlung von Arthrose-Patienten. Prof. Dr. Christian Hendrich, Chefarzt am Orthopädischen Krankenhaus Schloss Werneck, berichtet über verschiedene Möglichkeiten der Arthrose-Behandlung. Vom Nutzen gelenkerhaltender Therapien wie Spritzenkuren, Akupunktur oder Physiotherapie bis hin zu computergestützten High-Tech-Operationen wie der Makoplasty.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 568


Planet Wissen ‘Probleme mit den Gelenken - Was tun gegen...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Probleme mit den Gelenken - Was tun gegen Arthrose?'

ARD alpha HD, 04:30, Do, 20 Feb 2020, 60 minutes

Ob Füße, Knie, Hüfte, oder Schulter - jahrzehntelang ermöglichen uns die Körpergelenke kraftvolle, geschmeidige und schmerzfreie Bewegungen. Bis im 3. Lebensabschnitt, so ab dem 60. Lebensjahr, der Verschleiß einsetzt. Jede zweite Frau und jeder dritte Mann leidet im Alter unter Arthrose. Und dann? Was kann man tun gegen einsetzende Steifheit und Schmerzen? Mehr Bewegung, gesündere Ernährung, Physiotherapien oder Spritzenkuren? Wann sind operative Eingriffe und künstliche Gelenke nötig? Wird bei Gelenkverschleiß zu schnell operiert? Zu Gast im Studio: Prof. Dr. Philipp Drees, von der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz - Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie, berichtet in Planet Wissen über eine groß angelegte Studie zur Zukunft der Behandlung von Arthrose-Patienten. Prof. Dr. Christian Hendrich, Chefarzt am Orthopädischen Krankenhaus Schloss Werneck, berichtet über verschiedene Möglichkeiten der Arthrose-Behandlung. Vom Nutzen gelenkerhaltender Therapien wie Spritzenkuren, Akupunktur oder Physiotherapie bis hin zu computergestützten High-Tech-Operationen wie der Makoplasty.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 568


11:15

Planet Wissen ‘Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und...’

SR Fernsehen

Planet Wissen

'Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und unzuverlässig?'

SR Fernsehen, 11:15, Do, 20 Feb 2020, 60 minutes

Das menschliche Gedächtnis ist keine simple Festplatte. Forscherinnen und Forscher sprechen eher von einem neuronalen Netzwerk, in dem 100 Milliarden Nervenzellen durch mehr als 100 Billionen Synapsen miteinander verbunden sind. Diese Verbindungen sind nicht starr, sondern flexibel, sie verändern sich ständig. Man lernt dazu, erkennt neue Zusammenhänge oder vergisst auch Dinge. Erinnerungen können sich im Laufe der Zeit verändern oder sogar aktiv manipuliert werden. Inwieweit kann man sich dann auf Erinnerungen verlassen? Wie sicher sind Zeugenaussagen vor Gericht? Müssten sie in Zukunft viel kritischer überprüft werden?

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 398


Planet Wissen ‘Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und...’

SWR

Planet Wissen

'Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und unzuverlässig?'

SWR, 11:15, Do, 20 Feb 2020, 60 minutes

Das menschliche Gedächtnis ist keine simple Festplatte. Forscherinnen und Forscher sprechen eher von einem neuronalen Netzwerk, in dem 100 Milliarden Nervenzellen durch mehr als 100 Billionen Synapsen miteinander verbunden sind. Diese Verbindungen sind nicht starr, sondern flexibel, sie verändern sich ständig. Man lernt dazu, erkennt neue Zusammenhänge oder vergisst auch Dinge. Erinnerungen können sich im Laufe der Zeit verändern oder sogar aktiv manipuliert werden. Inwieweit kann man sich dann auf Erinnerungen verlassen? Wie sicher sind Zeugenaussagen vor Gericht? Müssten sie in Zukunft viel kritischer überprüft werden?

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 398


Planet Wissen ‘Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und...’

SWR BW HD

Planet Wissen

'Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und unzuverlässig?'

SWR BW HD, 11:15, Do, 20 Feb 2020, 60 minutes

Das menschliche Gedächtnis ist keine simple Festplatte. Forscherinnen und Forscher sprechen eher von einem neuronalen Netzwerk, in dem 100 Milliarden Nervenzellen durch mehr als 100 Billionen Synapsen miteinander verbunden sind. Diese Verbindungen sind nicht starr, sondern flexibel, sie verändern sich ständig. Man lernt dazu, erkennt neue Zusammenhänge oder vergisst auch Dinge. Erinnerungen können sich im Laufe der Zeit verändern oder sogar aktiv manipuliert werden. Inwieweit kann man sich dann auf Erinnerungen verlassen? Wie sicher sind Zeugenaussagen vor Gericht? Müssten sie in Zukunft viel kritischer überprüft werden?

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 398


Planet Wissen ‘Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und...’

SWR Rheinland-Pfalz

Planet Wissen

'Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und unzuverlässig?'

SWR Rheinland-Pfalz, 11:15, Do, 20 Feb 2020, 60 minutes

Das menschliche Gedächtnis ist keine simple Festplatte. Forscherinnen und Forscher sprechen eher von einem neuronalen Netzwerk, in dem 100 Milliarden Nervenzellen durch mehr als 100 Billionen Synapsen miteinander verbunden sind. Diese Verbindungen sind nicht starr, sondern flexibel, sie verändern sich ständig. Man lernt dazu, erkennt neue Zusammenhänge oder vergisst auch Dinge. Erinnerungen können sich im Laufe der Zeit verändern oder sogar aktiv manipuliert werden. Inwieweit kann man sich dann auf Erinnerungen verlassen? Wie sicher sind Zeugenaussagen vor Gericht? Müssten sie in Zukunft viel kritischer überprüft werden?

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 398


13:30

Planet Wissen ‘Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und unzuverlässig?'

ARD alpha, 13:30, Do, 20 Feb 2020, 60 minutes

Das menschliche Gedächtnis ist keine simple Festplatte. Forscherinnen und Forscher sprechen eher von einem neuronalen Netzwerk, in dem 100 Milliarden Nervenzellen durch mehr als 100 Billionen Synapsen miteinander verbunden sind. Diese Verbindungen sind nicht starr, sondern flexibel, sie verändern sich ständig. Man lernt dazu, erkennt neue Zusammenhänge oder vergisst auch Dinge. Erinnerungen können sich im Laufe der Zeit verändern oder sogar aktiv manipuliert werden. Inwieweit kann man sich dann auf Erinnerungen verlassen? Wie sicher sind Zeugenaussagen vor Gericht? Müssten sie in Zukunft viel kritischer überprüft werden?

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 398


Planet Wissen ‘Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und unzuverlässig?'

ARD alpha HD, 13:30, Do, 20 Feb 2020, 60 minutes

Das menschliche Gedächtnis ist keine simple Festplatte. Forscherinnen und Forscher sprechen eher von einem neuronalen Netzwerk, in dem 100 Milliarden Nervenzellen durch mehr als 100 Billionen Synapsen miteinander verbunden sind. Diese Verbindungen sind nicht starr, sondern flexibel, sie verändern sich ständig. Man lernt dazu, erkennt neue Zusammenhänge oder vergisst auch Dinge. Erinnerungen können sich im Laufe der Zeit verändern oder sogar aktiv manipuliert werden. Inwieweit kann man sich dann auf Erinnerungen verlassen? Wie sicher sind Zeugenaussagen vor Gericht? Müssten sie in Zukunft viel kritischer überprüft werden?

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 398


22:15

Planet Wissen ‘Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und unzuverlässig?'

ARD alpha, 22:15, Do, 20 Feb 2020, 60 minutes

Das menschliche Gedächtnis ist keine simple Festplatte. Forscherinnen und Forscher sprechen eher von einem neuronalen Netzwerk, in dem 100 Milliarden Nervenzellen durch mehr als 100 Billionen Synapsen miteinander verbunden sind. Diese Verbindungen sind nicht starr, sondern flexibel, sie verändern sich ständig. Man lernt dazu, erkennt neue Zusammenhänge oder vergisst auch Dinge. Erinnerungen können sich im Laufe der Zeit verändern oder sogar aktiv manipuliert werden. Inwieweit kann man sich dann auf Erinnerungen verlassen? Wie sicher sind Zeugenaussagen vor Gericht? Müssten sie in Zukunft viel kritischer überprüft werden?

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 398


Planet Wissen ‘Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und unzuverlässig?'

ARD alpha HD, 22:15, Do, 20 Feb 2020, 60 minutes

Das menschliche Gedächtnis ist keine simple Festplatte. Forscherinnen und Forscher sprechen eher von einem neuronalen Netzwerk, in dem 100 Milliarden Nervenzellen durch mehr als 100 Billionen Synapsen miteinander verbunden sind. Diese Verbindungen sind nicht starr, sondern flexibel, sie verändern sich ständig. Man lernt dazu, erkennt neue Zusammenhänge oder vergisst auch Dinge. Erinnerungen können sich im Laufe der Zeit verändern oder sogar aktiv manipuliert werden. Inwieweit kann man sich dann auf Erinnerungen verlassen? Wie sicher sind Zeugenaussagen vor Gericht? Müssten sie in Zukunft viel kritischer überprüft werden?

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 398


Freitag, Februar 21

04:30

Planet Wissen ‘Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und unzuverlässig?'

ARD alpha, 04:30, Fr, 21 Feb 2020, 60 minutes

Das menschliche Gedächtnis ist keine simple Festplatte. Forscherinnen und Forscher sprechen eher von einem neuronalen Netzwerk, in dem 100 Milliarden Nervenzellen durch mehr als 100 Billionen Synapsen miteinander verbunden sind. Diese Verbindungen sind nicht starr, sondern flexibel, sie verändern sich ständig. Man lernt dazu, erkennt neue Zusammenhänge oder vergisst auch Dinge. Erinnerungen können sich im Laufe der Zeit verändern oder sogar aktiv manipuliert werden. Inwieweit kann man sich dann auf Erinnerungen verlassen? Wie sicher sind Zeugenaussagen vor Gericht? Müssten sie in Zukunft viel kritischer überprüft werden?

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 398


Planet Wissen ‘Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und unzuverlässig?'

ARD alpha HD, 04:30, Fr, 21 Feb 2020, 60 minutes

Das menschliche Gedächtnis ist keine simple Festplatte. Forscherinnen und Forscher sprechen eher von einem neuronalen Netzwerk, in dem 100 Milliarden Nervenzellen durch mehr als 100 Billionen Synapsen miteinander verbunden sind. Diese Verbindungen sind nicht starr, sondern flexibel, sie verändern sich ständig. Man lernt dazu, erkennt neue Zusammenhänge oder vergisst auch Dinge. Erinnerungen können sich im Laufe der Zeit verändern oder sogar aktiv manipuliert werden. Inwieweit kann man sich dann auf Erinnerungen verlassen? Wie sicher sind Zeugenaussagen vor Gericht? Müssten sie in Zukunft viel kritischer überprüft werden?

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 398


10:55

Planet Wissen ‘Extra: Was wollen wir essen?’

WDR

Planet Wissen

'Extra: Was wollen wir essen?'

WDR, 10:55, Fr, 21 Feb 2020, 60 minutes

Feines Menü oder Fast Food, Biogemüse oder Tiefkühlkost - heute kann man aus einem riesigen Angebot an Nahrungsmitteln auswählen. In diesem "Planet Wissen"- Extra geht es heute ums Essen: Kartoffelanbau und Wurzelgemüse, Salzverkostung oder Fleischverzicht. Zu Gast sind der Landwirt Karsten Ellenberg, der neue Kartoffelsorten züchtet und der Reisejournalist Fred Lange, der sich auf seinen Touren ganz dem Salz verschrieben hat. Der Biologe Andreas Grabolle erzählt, wie er vom Fleischliebhaber zum strengen Veganer wurde. Der junge Hofbesitzer Harald Grasser aus Südtirol berichtet vom Anbau seltener und fast vergessener Gemüsesorten. Die "Planet Wissen"-Moderatoren Birgit Klaus und Dennis Wilms freuen sich über die Gelegenheit, im Studio exotische Salze und Glückskleerübchen-Carpaccio zu kosten.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 397


Planet Wissen ‘Extra: Was wollen wir essen?’

WDR HD

Planet Wissen

'Extra: Was wollen wir essen?'

WDR HD, 10:55, Fr, 21 Feb 2020, 60 minutes

Feines Menü oder Fast Food, Biogemüse oder Tiefkühlkost - heute kann man aus einem riesigen Angebot an Nahrungsmitteln auswählen. In diesem "Planet Wissen"- Extra geht es heute ums Essen: Kartoffelanbau und Wurzelgemüse, Salzverkostung oder Fleischverzicht. Zu Gast sind der Landwirt Karsten Ellenberg, der neue Kartoffelsorten züchtet und der Reisejournalist Fred Lange, der sich auf seinen Touren ganz dem Salz verschrieben hat. Der Biologe Andreas Grabolle erzählt, wie er vom Fleischliebhaber zum strengen Veganer wurde. Der junge Hofbesitzer Harald Grasser aus Südtirol berichtet vom Anbau seltener und fast vergessener Gemüsesorten. Die "Planet Wissen"-Moderatoren Birgit Klaus und Dennis Wilms freuen sich über die Gelegenheit, im Studio exotische Salze und Glückskleerübchen-Carpaccio zu kosten.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 397


Planet Wissen ‘Extra: Was wollen wir essen?’

WDR Köln

Planet Wissen

'Extra: Was wollen wir essen?'

WDR Köln, 10:55, Fr, 21 Feb 2020, 60 minutes

Feines Menü oder Fast Food, Biogemüse oder Tiefkühlkost - heute kann man aus einem riesigen Angebot an Nahrungsmitteln auswählen. In diesem "Planet Wissen"- Extra geht es heute ums Essen: Kartoffelanbau und Wurzelgemüse, Salzverkostung oder Fleischverzicht. Zu Gast sind der Landwirt Karsten Ellenberg, der neue Kartoffelsorten züchtet und der Reisejournalist Fred Lange, der sich auf seinen Touren ganz dem Salz verschrieben hat. Der Biologe Andreas Grabolle erzählt, wie er vom Fleischliebhaber zum strengen Veganer wurde. Der junge Hofbesitzer Harald Grasser aus Südtirol berichtet vom Anbau seltener und fast vergessener Gemüsesorten. Die "Planet Wissen"-Moderatoren Birgit Klaus und Dennis Wilms freuen sich über die Gelegenheit, im Studio exotische Salze und Glückskleerübchen-Carpaccio zu kosten.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 397


11:15

Planet Wissen ‘Extra: Was wollen wir essen?’

SR Fernsehen

Planet Wissen

'Extra: Was wollen wir essen?'

SR Fernsehen, 11:15, Fr, 21 Feb 2020, 60 minutes

Feines Menü oder Fast Food, Biogemüse oder Tiefkühlkost - heute kann man aus einem riesigen Angebot an Nahrungsmitteln auswählen. In diesem "Planet Wissen"- Extra geht es heute ums Essen: Kartoffelanbau und Wurzelgemüse, Salzverkostung oder Fleischverzicht. Zu Gast sind der Landwirt Karsten Ellenberg, der neue Kartoffelsorten züchtet und der Reisejournalist Fred Lange, der sich auf seinen Touren ganz dem Salz verschrieben hat. Der Biologe Andreas Grabolle erzählt, wie er vom Fleischliebhaber zum strengen Veganer wurde. Der junge Hofbesitzer Harald Grasser aus Südtirol berichtet vom Anbau seltener und fast vergessener Gemüsesorten. Die "Planet Wissen"-Moderatoren Birgit Klaus und Dennis Wilms freuen sich über die Gelegenheit, im Studio exotische Salze und Glückskleerübchen-Carpaccio zu kosten.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 397


Planet Wissen ‘Extra: Was wollen wir essen?’

SWR

Planet Wissen

'Extra: Was wollen wir essen?'

SWR, 11:15, Fr, 21 Feb 2020, 60 minutes

Feines Menü oder Fast Food, Biogemüse oder Tiefkühlkost - heute kann man aus einem riesigen Angebot an Nahrungsmitteln auswählen. In diesem "Planet Wissen"- Extra geht es heute ums Essen: Kartoffelanbau und Wurzelgemüse, Salzverkostung oder Fleischverzicht. Zu Gast sind der Landwirt Karsten Ellenberg, der neue Kartoffelsorten züchtet und der Reisejournalist Fred Lange, der sich auf seinen Touren ganz dem Salz verschrieben hat. Der Biologe Andreas Grabolle erzählt, wie er vom Fleischliebhaber zum strengen Veganer wurde. Der junge Hofbesitzer Harald Grasser aus Südtirol berichtet vom Anbau seltener und fast vergessener Gemüsesorten. Die "Planet Wissen"-Moderatoren Birgit Klaus und Dennis Wilms freuen sich über die Gelegenheit, im Studio exotische Salze und Glückskleerübchen-Carpaccio zu kosten.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 397


Planet Wissen ‘Extra: Was wollen wir essen?’

SWR BW HD

Planet Wissen

'Extra: Was wollen wir essen?'

SWR BW HD, 11:15, Fr, 21 Feb 2020, 60 minutes

Feines Menü oder Fast Food, Biogemüse oder Tiefkühlkost - heute kann man aus einem riesigen Angebot an Nahrungsmitteln auswählen. In diesem "Planet Wissen"- Extra geht es heute ums Essen: Kartoffelanbau und Wurzelgemüse, Salzverkostung oder Fleischverzicht. Zu Gast sind der Landwirt Karsten Ellenberg, der neue Kartoffelsorten züchtet und der Reisejournalist Fred Lange, der sich auf seinen Touren ganz dem Salz verschrieben hat. Der Biologe Andreas Grabolle erzählt, wie er vom Fleischliebhaber zum strengen Veganer wurde. Der junge Hofbesitzer Harald Grasser aus Südtirol berichtet vom Anbau seltener und fast vergessener Gemüsesorten. Die "Planet Wissen"-Moderatoren Birgit Klaus und Dennis Wilms freuen sich über die Gelegenheit, im Studio exotische Salze und Glückskleerübchen-Carpaccio zu kosten.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 397


Planet Wissen ‘Extra: Was wollen wir essen?’

SWR Rheinland-Pfalz

Planet Wissen

'Extra: Was wollen wir essen?'

SWR Rheinland-Pfalz, 11:15, Fr, 21 Feb 2020, 60 minutes

Feines Menü oder Fast Food, Biogemüse oder Tiefkühlkost - heute kann man aus einem riesigen Angebot an Nahrungsmitteln auswählen. In diesem "Planet Wissen"- Extra geht es heute ums Essen: Kartoffelanbau und Wurzelgemüse, Salzverkostung oder Fleischverzicht. Zu Gast sind der Landwirt Karsten Ellenberg, der neue Kartoffelsorten züchtet und der Reisejournalist Fred Lange, der sich auf seinen Touren ganz dem Salz verschrieben hat. Der Biologe Andreas Grabolle erzählt, wie er vom Fleischliebhaber zum strengen Veganer wurde. Der junge Hofbesitzer Harald Grasser aus Südtirol berichtet vom Anbau seltener und fast vergessener Gemüsesorten. Die "Planet Wissen"-Moderatoren Birgit Klaus und Dennis Wilms freuen sich über die Gelegenheit, im Studio exotische Salze und Glückskleerübchen-Carpaccio zu kosten.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 397


13:30

Planet Wissen ‘Extra: Was wollen wir essen?’

ARD alpha

Planet Wissen

'Extra: Was wollen wir essen?'

ARD alpha, 13:30, Fr, 21 Feb 2020, 60 minutes

Feines Menü oder Fast Food, Biogemüse oder Tiefkühlkost - heute kann man aus einem riesigen Angebot an Nahrungsmitteln auswählen. In diesem "Planet Wissen"- Extra geht es heute ums Essen: Kartoffelanbau und Wurzelgemüse, Salzverkostung oder Fleischverzicht. Zu Gast sind der Landwirt Karsten Ellenberg, der neue Kartoffelsorten züchtet und der Reisejournalist Fred Lange, der sich auf seinen Touren ganz dem Salz verschrieben hat. Der Biologe Andreas Grabolle erzählt, wie er vom Fleischliebhaber zum strengen Veganer wurde. Der junge Hofbesitzer Harald Grasser aus Südtirol berichtet vom Anbau seltener und fast vergessener Gemüsesorten. Die "Planet Wissen"-Moderatoren Birgit Klaus und Dennis Wilms freuen sich über die Gelegenheit, im Studio exotische Salze und Glückskleerübchen-Carpaccio zu kosten.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 397


Planet Wissen ‘Extra: Was wollen wir essen?’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Extra: Was wollen wir essen?'

ARD alpha HD, 13:30, Fr, 21 Feb 2020, 60 minutes

Feines Menü oder Fast Food, Biogemüse oder Tiefkühlkost - heute kann man aus einem riesigen Angebot an Nahrungsmitteln auswählen. In diesem "Planet Wissen"- Extra geht es heute ums Essen: Kartoffelanbau und Wurzelgemüse, Salzverkostung oder Fleischverzicht. Zu Gast sind der Landwirt Karsten Ellenberg, der neue Kartoffelsorten züchtet und der Reisejournalist Fred Lange, der sich auf seinen Touren ganz dem Salz verschrieben hat. Der Biologe Andreas Grabolle erzählt, wie er vom Fleischliebhaber zum strengen Veganer wurde. Der junge Hofbesitzer Harald Grasser aus Südtirol berichtet vom Anbau seltener und fast vergessener Gemüsesorten. Die "Planet Wissen"-Moderatoren Birgit Klaus und Dennis Wilms freuen sich über die Gelegenheit, im Studio exotische Salze und Glückskleerübchen-Carpaccio zu kosten.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 397


22:15

Planet Wissen ‘Extra: Was wollen wir essen?’

ARD alpha

Planet Wissen

'Extra: Was wollen wir essen?'

ARD alpha, 22:15, Fr, 21 Feb 2020, 60 minutes

Feines Menü oder Fast Food, Biogemüse oder Tiefkühlkost - heute kann man aus einem riesigen Angebot an Nahrungsmitteln auswählen. In diesem "Planet Wissen"- Extra geht es heute ums Essen: Kartoffelanbau und Wurzelgemüse, Salzverkostung oder Fleischverzicht. Zu Gast sind der Landwirt Karsten Ellenberg, der neue Kartoffelsorten züchtet und der Reisejournalist Fred Lange, der sich auf seinen Touren ganz dem Salz verschrieben hat. Der Biologe Andreas Grabolle erzählt, wie er vom Fleischliebhaber zum strengen Veganer wurde. Der junge Hofbesitzer Harald Grasser aus Südtirol berichtet vom Anbau seltener und fast vergessener Gemüsesorten. Die "Planet Wissen"-Moderatoren Birgit Klaus und Dennis Wilms freuen sich über die Gelegenheit, im Studio exotische Salze und Glückskleerübchen-Carpaccio zu kosten.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 397


Planet Wissen ‘Extra: Was wollen wir essen?’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Extra: Was wollen wir essen?'

ARD alpha HD, 22:15, Fr, 21 Feb 2020, 60 minutes

Feines Menü oder Fast Food, Biogemüse oder Tiefkühlkost - heute kann man aus einem riesigen Angebot an Nahrungsmitteln auswählen. In diesem "Planet Wissen"- Extra geht es heute ums Essen: Kartoffelanbau und Wurzelgemüse, Salzverkostung oder Fleischverzicht. Zu Gast sind der Landwirt Karsten Ellenberg, der neue Kartoffelsorten züchtet und der Reisejournalist Fred Lange, der sich auf seinen Touren ganz dem Salz verschrieben hat. Der Biologe Andreas Grabolle erzählt, wie er vom Fleischliebhaber zum strengen Veganer wurde. Der junge Hofbesitzer Harald Grasser aus Südtirol berichtet vom Anbau seltener und fast vergessener Gemüsesorten. Die "Planet Wissen"-Moderatoren Birgit Klaus und Dennis Wilms freuen sich über die Gelegenheit, im Studio exotische Salze und Glückskleerübchen-Carpaccio zu kosten.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 397


Samstag, Februar 22

04:30

Planet Wissen ‘Extra: Was wollen wir essen?’

ARD alpha

Planet Wissen

'Extra: Was wollen wir essen?'

ARD alpha, 04:30, Sa, 22 Feb 2020, 60 minutes

Feines Menü oder Fast Food, Biogemüse oder Tiefkühlkost - heute kann man aus einem riesigen Angebot an Nahrungsmitteln auswählen. In diesem "Planet Wissen"- Extra geht es heute ums Essen: Kartoffelanbau und Wurzelgemüse, Salzverkostung oder Fleischverzicht. Zu Gast sind der Landwirt Karsten Ellenberg, der neue Kartoffelsorten züchtet und der Reisejournalist Fred Lange, der sich auf seinen Touren ganz dem Salz verschrieben hat. Der Biologe Andreas Grabolle erzählt, wie er vom Fleischliebhaber zum strengen Veganer wurde. Der junge Hofbesitzer Harald Grasser aus Südtirol berichtet vom Anbau seltener und fast vergessener Gemüsesorten. Die "Planet Wissen"-Moderatoren Birgit Klaus und Dennis Wilms freuen sich über die Gelegenheit, im Studio exotische Salze und Glückskleerübchen-Carpaccio zu kosten.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 397


Planet Wissen ‘Extra: Was wollen wir essen?’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Extra: Was wollen wir essen?'

ARD alpha HD, 04:30, Sa, 22 Feb 2020, 60 minutes

Feines Menü oder Fast Food, Biogemüse oder Tiefkühlkost - heute kann man aus einem riesigen Angebot an Nahrungsmitteln auswählen. In diesem "Planet Wissen"- Extra geht es heute ums Essen: Kartoffelanbau und Wurzelgemüse, Salzverkostung oder Fleischverzicht. Zu Gast sind der Landwirt Karsten Ellenberg, der neue Kartoffelsorten züchtet und der Reisejournalist Fred Lange, der sich auf seinen Touren ganz dem Salz verschrieben hat. Der Biologe Andreas Grabolle erzählt, wie er vom Fleischliebhaber zum strengen Veganer wurde. Der junge Hofbesitzer Harald Grasser aus Südtirol berichtet vom Anbau seltener und fast vergessener Gemüsesorten. Die "Planet Wissen"-Moderatoren Birgit Klaus und Dennis Wilms freuen sich über die Gelegenheit, im Studio exotische Salze und Glückskleerübchen-Carpaccio zu kosten.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 397


13:00

Planet Wissen ‘Radon - Gefährliche Strahlung im Alltag’

ARD alpha

Planet Wissen

'Radon - Gefährliche Strahlung im Alltag'

ARD alpha, 13:00, Sa, 22 Feb 2020, 60 minutes

Radon entweicht aus Gestein, das Uran enthält. Misst man die Strahlung des Oberflächengesteins, sieht man deutlich, dass das Gestein schwach radioaktiv ist. Diese ganz natürlich vorkommende Radioaktivität kann gefährlich werden. Genau dort, wo wir uns am sichersten fühlen: im eigenen Zuhause! Der Grund: In zahlreichen Regionen entweichen Radon und andere radioaktive Strahlung dem Erdreich.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 440


Planet Wissen ‘Radon - Gefährliche Strahlung im Alltag’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Radon - Gefährliche Strahlung im Alltag'

ARD alpha HD, 13:00, Sa, 22 Feb 2020, 60 minutes

Radon entweicht aus Gestein, das Uran enthält. Misst man die Strahlung des Oberflächengesteins, sieht man deutlich, dass das Gestein schwach radioaktiv ist. Diese ganz natürlich vorkommende Radioaktivität kann gefährlich werden. Genau dort, wo wir uns am sichersten fühlen: im eigenen Zuhause! Der Grund: In zahlreichen Regionen entweichen Radon und andere radioaktive Strahlung dem Erdreich.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 440


14:00

Planet Wissen ‘Städte unter Tage - Wichtige Infrastruktur und...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Städte unter Tage - Wichtige Infrastruktur und ungeahnte Potenziale'

ARD alpha, 14:00, Sa, 22 Feb 2020, 60 minutes

Großstädte bergen im Untergrund eine gewaltige Infrastruktur, die entscheidend ist für das Leben darüber. Allein die Stadtentwässerung erfordert ungeahnten Einsatz von Mensch und Technik. Roboter inspizieren zu jeder Minute Kanäle. Sensoren im Abwassersystem melden Verunreinigungen. Auch der Bau neuer Tunnel im Stadtgebiet, für S- und U-Bahn oder den Straßenverkehr, ist eine Herausforderung.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 440


Planet Wissen ‘Städte unter Tage - Wichtige Infrastruktur und...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Städte unter Tage - Wichtige Infrastruktur und ungeahnte Potenziale'

ARD alpha HD, 14:00, Sa, 22 Feb 2020, 60 minutes

Großstädte bergen im Untergrund eine gewaltige Infrastruktur, die entscheidend ist für das Leben darüber. Allein die Stadtentwässerung erfordert ungeahnten Einsatz von Mensch und Technik. Roboter inspizieren zu jeder Minute Kanäle. Sensoren im Abwassersystem melden Verunreinigungen. Auch der Bau neuer Tunnel im Stadtgebiet, für S- und U-Bahn oder den Straßenverkehr, ist eine Herausforderung.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 440


15:00

Planet Wissen ‘Kampf der Großmächte - Wie Putin, Trump und Xi...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Kampf der Großmächte - Wie Putin, Trump und Xi Politik machen'

ARD alpha, 15:00, Sa, 22 Feb 2020, 60 minutes

Die Welt ist in Aufruhr. So viel ist klar. Weniger klar ist, was hinter den oft willkürlich wirkenden Aktionen von Trump, Putin und Xi steckt. Das Magazin unternimmt eine Reise durch die aktuelle Weltpolitik und fragt auch nach der Rolle Europas im internationalen Machtgefüge. Mit dabei: viele aufschlussreiche Landkarten und der langjährige UNO-Korrespondent und Sachbuchautor Andreas Zumach.

Serien, 2019, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 480


Planet Wissen ‘Kampf der Großmächte - Wie Putin, Trump und Xi...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Kampf der Großmächte - Wie Putin, Trump und Xi Politik machen'

ARD alpha HD, 15:00, Sa, 22 Feb 2020, 60 minutes

Die Welt ist in Aufruhr. So viel ist klar. Weniger klar ist, was hinter den oft willkürlich wirkenden Aktionen von Trump, Putin und Xi steckt. Das Magazin unternimmt eine Reise durch die aktuelle Weltpolitik und fragt auch nach der Rolle Europas im internationalen Machtgefüge. Mit dabei: viele aufschlussreiche Landkarten und der langjährige UNO-Korrespondent und Sachbuchautor Andreas Zumach.

Serien, 2019, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 480


Sonntag, Februar 23

12:00

Planet Wissen ‘Intelligente Pflanzen - Quicklebendig und ganz...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Intelligente Pflanzen - Quicklebendig und ganz schön raffiniert'

ARD alpha, 12:00, So, 23 Feb 2020, 60 minutes

Pflanzen warnen sich gegenseitig vor Feinden, verbünden sich mit Bakterien und Pilzen, nutzen Insekten und andere Tiere für ihre Fortpflanzung und setzen chemische Waffen zur Verteidigung ein. Ständig erfassen sie Temperatur, Feuchtigkeit, Licht und weitere Parameter. Die Vegetationsökologin Katja Tielbörger und der Pflanzenphysiologe Robert Koller berichten über ihre faszinierenden Forschungen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 567


Planet Wissen ‘Intelligente Pflanzen - Quicklebendig und ganz...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Intelligente Pflanzen - Quicklebendig und ganz schön raffiniert'

ARD alpha HD, 12:00, So, 23 Feb 2020, 60 minutes

Pflanzen warnen sich gegenseitig vor Feinden, verbünden sich mit Bakterien und Pilzen, nutzen Insekten und andere Tiere für ihre Fortpflanzung und setzen chemische Waffen zur Verteidigung ein. Ständig erfassen sie Temperatur, Feuchtigkeit, Licht und weitere Parameter. Die Vegetationsökologin Katja Tielbörger und der Pflanzenphysiologe Robert Koller berichten über ihre faszinierenden Forschungen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 567


13:00

Planet Wissen ‘Probleme mit den Gelenken - Was tun gegen...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Probleme mit den Gelenken - Was tun gegen Arthrose?'

ARD alpha, 13:00, So, 23 Feb 2020, 60 minutes

Ob Füße, Knie, Hüfte, oder Schulter - jahrzehntelang ermöglichen uns die Körpergelenke kraftvolle, geschmeidige und schmerzfreie Bewegungen. Bis im 3. Lebensabschnitt, so ab dem 60. Lebensjahr, der Verschleiß einsetzt. Jede zweite Frau und jeder dritte Mann leidet im Alter unter Arthrose. Und dann? Was kann man tun gegen einsetzende Steifheit und Schmerzen? Mehr Bewegung, gesündere Ernährung, Physiotherapien oder Spritzenkuren? Wann sind operative Eingriffe und künstliche Gelenke nötig? Wird bei Gelenkverschleiß zu schnell operiert? Zu Gast im Studio: Prof. Dr. Philipp Drees, von der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz - Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie, berichtet in Planet Wissen über eine groß angelegte Studie zur Zukunft der Behandlung von Arthrose-Patienten. Prof. Dr. Christian Hendrich, Chefarzt am Orthopädischen Krankenhaus Schloss Werneck, berichtet über verschiedene Möglichkeiten der Arthrose-Behandlung. Vom Nutzen gelenkerhaltender Therapien wie Spritzenkuren, Akupunktur oder Physiotherapie bis hin zu computergestützten High-Tech-Operationen wie der Makoplasty.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 568


Planet Wissen ‘Probleme mit den Gelenken - Was tun gegen...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Probleme mit den Gelenken - Was tun gegen Arthrose?'

ARD alpha HD, 13:00, So, 23 Feb 2020, 60 minutes

Ob Füße, Knie, Hüfte, oder Schulter - jahrzehntelang ermöglichen uns die Körpergelenke kraftvolle, geschmeidige und schmerzfreie Bewegungen. Bis im 3. Lebensabschnitt, so ab dem 60. Lebensjahr, der Verschleiß einsetzt. Jede zweite Frau und jeder dritte Mann leidet im Alter unter Arthrose. Und dann? Was kann man tun gegen einsetzende Steifheit und Schmerzen? Mehr Bewegung, gesündere Ernährung, Physiotherapien oder Spritzenkuren? Wann sind operative Eingriffe und künstliche Gelenke nötig? Wird bei Gelenkverschleiß zu schnell operiert? Zu Gast im Studio: Prof. Dr. Philipp Drees, von der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz - Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie, berichtet in Planet Wissen über eine groß angelegte Studie zur Zukunft der Behandlung von Arthrose-Patienten. Prof. Dr. Christian Hendrich, Chefarzt am Orthopädischen Krankenhaus Schloss Werneck, berichtet über verschiedene Möglichkeiten der Arthrose-Behandlung. Vom Nutzen gelenkerhaltender Therapien wie Spritzenkuren, Akupunktur oder Physiotherapie bis hin zu computergestützten High-Tech-Operationen wie der Makoplasty.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 568


14:00

Planet Wissen ‘Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und unzuverlässig?'

ARD alpha, 14:00, So, 23 Feb 2020, 60 minutes

Das menschliche Gedächtnis ist keine simple Festplatte. Forscherinnen und Forscher sprechen eher von einem neuronalen Netzwerk, in dem 100 Milliarden Nervenzellen durch mehr als 100 Billionen Synapsen miteinander verbunden sind. Diese Verbindungen sind nicht starr, sondern flexibel, sie verändern sich ständig. Man lernt dazu, erkennt neue Zusammenhänge oder vergisst auch Dinge. Erinnerungen können sich im Laufe der Zeit verändern oder sogar aktiv manipuliert werden. Inwieweit kann man sich dann auf Erinnerungen verlassen? Wie sicher sind Zeugenaussagen vor Gericht? Müssten sie in Zukunft viel kritischer überprüft werden?

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 398


Planet Wissen ‘Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Trügerisches Gedächtnis - Manipulierbar und unzuverlässig?'

ARD alpha HD, 14:00, So, 23 Feb 2020, 60 minutes

Das menschliche Gedächtnis ist keine simple Festplatte. Forscherinnen und Forscher sprechen eher von einem neuronalen Netzwerk, in dem 100 Milliarden Nervenzellen durch mehr als 100 Billionen Synapsen miteinander verbunden sind. Diese Verbindungen sind nicht starr, sondern flexibel, sie verändern sich ständig. Man lernt dazu, erkennt neue Zusammenhänge oder vergisst auch Dinge. Erinnerungen können sich im Laufe der Zeit verändern oder sogar aktiv manipuliert werden. Inwieweit kann man sich dann auf Erinnerungen verlassen? Wie sicher sind Zeugenaussagen vor Gericht? Müssten sie in Zukunft viel kritischer überprüft werden?

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 398


15:00

Planet Wissen ‘Extra: Was wollen wir essen?’

ARD alpha

Planet Wissen

'Extra: Was wollen wir essen?'

ARD alpha, 15:00, So, 23 Feb 2020, 60 minutes

Feines Menü oder Fast Food, Biogemüse oder Tiefkühlkost - heute kann man aus einem riesigen Angebot an Nahrungsmitteln auswählen. In diesem "Planet Wissen"- Extra geht es heute ums Essen: Kartoffelanbau und Wurzelgemüse, Salzverkostung oder Fleischverzicht. Zu Gast sind der Landwirt Karsten Ellenberg, der neue Kartoffelsorten züchtet und der Reisejournalist Fred Lange, der sich auf seinen Touren ganz dem Salz verschrieben hat. Der Biologe Andreas Grabolle erzählt, wie er vom Fleischliebhaber zum strengen Veganer wurde. Der junge Hofbesitzer Harald Grasser aus Südtirol berichtet vom Anbau seltener und fast vergessener Gemüsesorten. Die "Planet Wissen"-Moderatoren Birgit Klaus und Dennis Wilms freuen sich über die Gelegenheit, im Studio exotische Salze und Glückskleerübchen-Carpaccio zu kosten.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 397


Planet Wissen ‘Extra: Was wollen wir essen?’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Extra: Was wollen wir essen?'

ARD alpha HD, 15:00, So, 23 Feb 2020, 60 minutes

Feines Menü oder Fast Food, Biogemüse oder Tiefkühlkost - heute kann man aus einem riesigen Angebot an Nahrungsmitteln auswählen. In diesem "Planet Wissen"- Extra geht es heute ums Essen: Kartoffelanbau und Wurzelgemüse, Salzverkostung oder Fleischverzicht. Zu Gast sind der Landwirt Karsten Ellenberg, der neue Kartoffelsorten züchtet und der Reisejournalist Fred Lange, der sich auf seinen Touren ganz dem Salz verschrieben hat. Der Biologe Andreas Grabolle erzählt, wie er vom Fleischliebhaber zum strengen Veganer wurde. Der junge Hofbesitzer Harald Grasser aus Südtirol berichtet vom Anbau seltener und fast vergessener Gemüsesorten. Die "Planet Wissen"-Moderatoren Birgit Klaus und Dennis Wilms freuen sich über die Gelegenheit, im Studio exotische Salze und Glückskleerübchen-Carpaccio zu kosten.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 397


Montag, Februar 24

13:30

Planet Wissen ‘Alkohol - Das macht er mit unserem Körper’

ARD alpha

Planet Wissen

'Alkohol - Das macht er mit unserem Körper'

ARD alpha, 13:30, Mo, 24 Feb 2020, 60 minutes

Reporter ergründen zusammen mit dem Gastroenterologen und Alkoholforscher Prof. Seitz, wo die Grenze zwischen Genuss und Sucht verläuft - und ob das gesunde Gläschen Rotwein wirklich so gesund ist.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 412


Planet Wissen ‘Alkohol - Das macht er mit unserem Körper’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Alkohol - Das macht er mit unserem Körper'

ARD alpha HD, 13:30, Mo, 24 Feb 2020, 60 minutes

Reporter ergründen zusammen mit dem Gastroenterologen und Alkoholforscher Prof. Seitz, wo die Grenze zwischen Genuss und Sucht verläuft - und ob das gesunde Gläschen Rotwein wirklich so gesund ist.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 412


Dienstag, Februar 25

04:30

Planet Wissen ‘Alkohol - Das macht er mit unserem Körper’

ARD alpha

Planet Wissen

'Alkohol - Das macht er mit unserem Körper'

ARD alpha, 04:30, Di, 25 Feb 2020, 60 minutes

Reporter ergründen zusammen mit dem Gastroenterologen und Alkoholforscher Prof. Seitz, wo die Grenze zwischen Genuss und Sucht verläuft - und ob das gesunde Gläschen Rotwein wirklich so gesund ist.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 412


Planet Wissen ‘Alkohol - Das macht er mit unserem Körper’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Alkohol - Das macht er mit unserem Körper'

ARD alpha HD, 04:30, Di, 25 Feb 2020, 60 minutes

Reporter ergründen zusammen mit dem Gastroenterologen und Alkoholforscher Prof. Seitz, wo die Grenze zwischen Genuss und Sucht verläuft - und ob das gesunde Gläschen Rotwein wirklich so gesund ist.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 412


10:55

Planet Wissen ‘Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?’

WDR

Planet Wissen

'Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?'

WDR, 10:55, Di, 25 Feb 2020, 60 minutes

Wir werden immer älter: Fast eine Million über Achtzigjährige leben in Nordrhein-Westfalen und keine andere Altersgruppe steigt so rasant an wie die der Hochbetagten. Experten halten eine natürliche Lebenserwartung von 120 Jahren für machbar, einige Visionäre stellen sogar 500 bis 1.000 Jahre in Aussicht. Wie alt wir werden, hängt von unseren Genen ab, aber auch von unserer Lebenssituation und unserer Lebensführung. Lässt sich die biologische Uhr medizinisch aufhalten oder gar zurückdrehen? Und was können wir selbst für ein hohes Alter tun? Der Alternsforscher Christoph Englert und die Gerontologin Susanne Zank zeigen neue Wege und Erkenntnisse in Sachen Altern. Gäste: * Prof. Christoph Englert, Leibnitz-Institut Jena * Prof. Susanne Zank, Universität Köln

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 400


Planet Wissen ‘Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?’

WDR HD

Planet Wissen

'Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?'

WDR HD, 10:55, Di, 25 Feb 2020, 60 minutes

Wir werden immer älter: Fast eine Million über Achtzigjährige leben in Nordrhein-Westfalen und keine andere Altersgruppe steigt so rasant an wie die der Hochbetagten. Experten halten eine natürliche Lebenserwartung von 120 Jahren für machbar, einige Visionäre stellen sogar 500 bis 1.000 Jahre in Aussicht. Wie alt wir werden, hängt von unseren Genen ab, aber auch von unserer Lebenssituation und unserer Lebensführung. Lässt sich die biologische Uhr medizinisch aufhalten oder gar zurückdrehen? Und was können wir selbst für ein hohes Alter tun? Der Alternsforscher Christoph Englert und die Gerontologin Susanne Zank zeigen neue Wege und Erkenntnisse in Sachen Altern. Gäste: * Prof. Christoph Englert, Leibnitz-Institut Jena * Prof. Susanne Zank, Universität Köln

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 400


Planet Wissen ‘Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?’

WDR Köln

Planet Wissen

'Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?'

WDR Köln, 10:55, Di, 25 Feb 2020, 60 minutes

Wir werden immer älter: Fast eine Million über Achtzigjährige leben in Nordrhein-Westfalen und keine andere Altersgruppe steigt so rasant an wie die der Hochbetagten. Experten halten eine natürliche Lebenserwartung von 120 Jahren für machbar, einige Visionäre stellen sogar 500 bis 1.000 Jahre in Aussicht. Wie alt wir werden, hängt von unseren Genen ab, aber auch von unserer Lebenssituation und unserer Lebensführung. Lässt sich die biologische Uhr medizinisch aufhalten oder gar zurückdrehen? Und was können wir selbst für ein hohes Alter tun? Der Alternsforscher Christoph Englert und die Gerontologin Susanne Zank zeigen neue Wege und Erkenntnisse in Sachen Altern. Gäste: * Prof. Christoph Englert, Leibnitz-Institut Jena * Prof. Susanne Zank, Universität Köln

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 400


13:30

Planet Wissen ‘Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?’

ARD alpha

Planet Wissen

'Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?'

ARD alpha, 13:30, Di, 25 Feb 2020, 60 minutes

Wir werden immer älter: Fast eine Million über Achtzigjährige leben in Nordrhein-Westfalen und keine andere Altersgruppe steigt so rasant an wie die der Hochbetagten. Experten halten eine natürliche Lebenserwartung von 120 Jahren für machbar, einige Visionäre stellen sogar 500 bis 1.000 Jahre in Aussicht. Wie alt wir werden, hängt von unseren Genen ab, aber auch von unserer Lebenssituation und unserer Lebensführung. Lässt sich die biologische Uhr medizinisch aufhalten oder gar zurückdrehen? Und was können wir selbst für ein hohes Alter tun? Der Alternsforscher Christoph Englert und die Gerontologin Susanne Zank zeigen neue Wege und Erkenntnisse in Sachen Altern. Gäste: * Prof. Christoph Englert, Leibnitz-Institut Jena * Prof. Susanne Zank, Universität Köln

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 400


Planet Wissen ‘Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?'

ARD alpha HD, 13:30, Di, 25 Feb 2020, 60 minutes

Wir werden immer älter: Fast eine Million über Achtzigjährige leben in Nordrhein-Westfalen und keine andere Altersgruppe steigt so rasant an wie die der Hochbetagten. Experten halten eine natürliche Lebenserwartung von 120 Jahren für machbar, einige Visionäre stellen sogar 500 bis 1.000 Jahre in Aussicht. Wie alt wir werden, hängt von unseren Genen ab, aber auch von unserer Lebenssituation und unserer Lebensführung. Lässt sich die biologische Uhr medizinisch aufhalten oder gar zurückdrehen? Und was können wir selbst für ein hohes Alter tun? Der Alternsforscher Christoph Englert und die Gerontologin Susanne Zank zeigen neue Wege und Erkenntnisse in Sachen Altern. Gäste: * Prof. Christoph Englert, Leibnitz-Institut Jena * Prof. Susanne Zank, Universität Köln

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 400


22:15

Planet Wissen ‘Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?’

ARD alpha

Planet Wissen

'Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?'

ARD alpha, 22:15, Di, 25 Feb 2020, 60 minutes

Wir werden immer älter: Fast eine Million über Achtzigjährige leben in Nordrhein-Westfalen und keine andere Altersgruppe steigt so rasant an wie die der Hochbetagten. Experten halten eine natürliche Lebenserwartung von 120 Jahren für machbar, einige Visionäre stellen sogar 500 bis 1.000 Jahre in Aussicht. Wie alt wir werden, hängt von unseren Genen ab, aber auch von unserer Lebenssituation und unserer Lebensführung. Lässt sich die biologische Uhr medizinisch aufhalten oder gar zurückdrehen? Und was können wir selbst für ein hohes Alter tun? Der Alternsforscher Christoph Englert und die Gerontologin Susanne Zank zeigen neue Wege und Erkenntnisse in Sachen Altern. Gäste: * Prof. Christoph Englert, Leibnitz-Institut Jena * Prof. Susanne Zank, Universität Köln

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 400


Planet Wissen ‘Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?'

ARD alpha HD, 22:15, Di, 25 Feb 2020, 60 minutes

Wir werden immer älter: Fast eine Million über Achtzigjährige leben in Nordrhein-Westfalen und keine andere Altersgruppe steigt so rasant an wie die der Hochbetagten. Experten halten eine natürliche Lebenserwartung von 120 Jahren für machbar, einige Visionäre stellen sogar 500 bis 1.000 Jahre in Aussicht. Wie alt wir werden, hängt von unseren Genen ab, aber auch von unserer Lebenssituation und unserer Lebensführung. Lässt sich die biologische Uhr medizinisch aufhalten oder gar zurückdrehen? Und was können wir selbst für ein hohes Alter tun? Der Alternsforscher Christoph Englert und die Gerontologin Susanne Zank zeigen neue Wege und Erkenntnisse in Sachen Altern. Gäste: * Prof. Christoph Englert, Leibnitz-Institut Jena * Prof. Susanne Zank, Universität Köln

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 400


Mittwoch, Februar 26

04:30

Planet Wissen ‘Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?’

ARD alpha

Planet Wissen

'Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?'

ARD alpha, 04:30, Mi, 26 Feb 2020, 60 minutes

Wir werden immer älter: Fast eine Million über Achtzigjährige leben in Nordrhein-Westfalen und keine andere Altersgruppe steigt so rasant an wie die der Hochbetagten. Experten halten eine natürliche Lebenserwartung von 120 Jahren für machbar, einige Visionäre stellen sogar 500 bis 1.000 Jahre in Aussicht. Wie alt wir werden, hängt von unseren Genen ab, aber auch von unserer Lebenssituation und unserer Lebensführung. Lässt sich die biologische Uhr medizinisch aufhalten oder gar zurückdrehen? Und was können wir selbst für ein hohes Alter tun? Der Alternsforscher Christoph Englert und die Gerontologin Susanne Zank zeigen neue Wege und Erkenntnisse in Sachen Altern. Gäste: * Prof. Christoph Englert, Leibnitz-Institut Jena * Prof. Susanne Zank, Universität Köln

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 400


Planet Wissen ‘Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?'

ARD alpha HD, 04:30, Mi, 26 Feb 2020, 60 minutes

Wir werden immer älter: Fast eine Million über Achtzigjährige leben in Nordrhein-Westfalen und keine andere Altersgruppe steigt so rasant an wie die der Hochbetagten. Experten halten eine natürliche Lebenserwartung von 120 Jahren für machbar, einige Visionäre stellen sogar 500 bis 1.000 Jahre in Aussicht. Wie alt wir werden, hängt von unseren Genen ab, aber auch von unserer Lebenssituation und unserer Lebensführung. Lässt sich die biologische Uhr medizinisch aufhalten oder gar zurückdrehen? Und was können wir selbst für ein hohes Alter tun? Der Alternsforscher Christoph Englert und die Gerontologin Susanne Zank zeigen neue Wege und Erkenntnisse in Sachen Altern. Gäste: * Prof. Christoph Englert, Leibnitz-Institut Jena * Prof. Susanne Zank, Universität Köln

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 400


10:55

Planet Wissen ‘Ist Fasten gesund?’

WDR

Planet Wissen

'Ist Fasten gesund?'

WDR, 10:55, Mi, 26 Feb 2020, 60 minutes

Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité. Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir fasten? Auf der ganzen Welt beginnen Forscher gerade erst, die geheimnisvollen Wirkungsmechanismen des Hungerns zu verstehen. Sie finden erstaunliche Belege für ein einfaches Prinzip. Planet Wissen begegnet fastenden Fruchtfliegen, hungrigen Patienten und einem Forscher mit Vision: Denn Andreas Michalsen ist überzeugt: Richtig angewendet kann schon einfaches "Dinner- oder besser Breakfast-Cancelling" dafür sorgen, dass der "Verjüngungsschalter" in unserem Körper angeschaltet wird und ein effektiver Putztrupp für die Zellen seine Arbeit beginnt.

Serien, 2017, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 317


Planet Wissen ‘Ist Fasten gesund?’

WDR HD

Planet Wissen

'Ist Fasten gesund?'

WDR HD, 10:55, Mi, 26 Feb 2020, 60 minutes

Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité. Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir fasten? Auf der ganzen Welt beginnen Forscher gerade erst, die geheimnisvollen Wirkungsmechanismen des Hungerns zu verstehen. Sie finden erstaunliche Belege für ein einfaches Prinzip. Planet Wissen begegnet fastenden Fruchtfliegen, hungrigen Patienten und einem Forscher mit Vision: Denn Andreas Michalsen ist überzeugt: Richtig angewendet kann schon einfaches "Dinner- oder besser Breakfast-Cancelling" dafür sorgen, dass der "Verjüngungsschalter" in unserem Körper angeschaltet wird und ein effektiver Putztrupp für die Zellen seine Arbeit beginnt.

Serien, 2017, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 317


Planet Wissen ‘Ist Fasten gesund?’

WDR Köln

Planet Wissen

'Ist Fasten gesund?'

WDR Köln, 10:55, Mi, 26 Feb 2020, 60 minutes

Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité. Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir fasten? Auf der ganzen Welt beginnen Forscher gerade erst, die geheimnisvollen Wirkungsmechanismen des Hungerns zu verstehen. Sie finden erstaunliche Belege für ein einfaches Prinzip. Planet Wissen begegnet fastenden Fruchtfliegen, hungrigen Patienten und einem Forscher mit Vision: Denn Andreas Michalsen ist überzeugt: Richtig angewendet kann schon einfaches "Dinner- oder besser Breakfast-Cancelling" dafür sorgen, dass der "Verjüngungsschalter" in unserem Körper angeschaltet wird und ein effektiver Putztrupp für die Zellen seine Arbeit beginnt.

Serien, 2017, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 317


11:15

Planet Wissen ‘Ist Fasten gesund?’

SR Fernsehen

Planet Wissen

'Ist Fasten gesund?'

SR Fernsehen, 11:15, Mi, 26 Feb 2020, 60 minutes

Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité. Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir fasten? Auf der ganzen Welt beginnen Forscher gerade erst, die geheimnisvollen Wirkungsmechanismen des Hungerns zu verstehen. Sie finden erstaunliche Belege für ein einfaches Prinzip. Planet Wissen begegnet fastenden Fruchtfliegen, hungrigen Patienten und einem Forscher mit Vision: Denn Andreas Michalsen ist überzeugt: Richtig angewendet kann schon einfaches "Dinner- oder besser Breakfast-Cancelling" dafür sorgen, dass der "Verjüngungsschalter" in unserem Körper angeschaltet wird und ein effektiver Putztrupp für die Zellen seine Arbeit beginnt.

Serien, 2017, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 317


Planet Wissen ‘Ist Fasten gesund?’

SWR

Planet Wissen

'Ist Fasten gesund?'

SWR, 11:15, Mi, 26 Feb 2020, 60 minutes

Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité. Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir fasten? Auf der ganzen Welt beginnen Forscher gerade erst, die geheimnisvollen Wirkungsmechanismen des Hungerns zu verstehen. Sie finden erstaunliche Belege für ein einfaches Prinzip. Planet Wissen begegnet fastenden Fruchtfliegen, hungrigen Patienten und einem Forscher mit Vision: Denn Andreas Michalsen ist überzeugt: Richtig angewendet kann schon einfaches "Dinner- oder besser Breakfast-Cancelling" dafür sorgen, dass der "Verjüngungsschalter" in unserem Körper angeschaltet wird und ein effektiver Putztrupp für die Zellen seine Arbeit beginnt.

Serien, 2017, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 317


Planet Wissen ‘Ist Fasten gesund?’

SWR BW HD

Planet Wissen

'Ist Fasten gesund?'

SWR BW HD, 11:15, Mi, 26 Feb 2020, 60 minutes

Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité. Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir fasten? Auf der ganzen Welt beginnen Forscher gerade erst, die geheimnisvollen Wirkungsmechanismen des Hungerns zu verstehen. Sie finden erstaunliche Belege für ein einfaches Prinzip. Planet Wissen begegnet fastenden Fruchtfliegen, hungrigen Patienten und einem Forscher mit Vision: Denn Andreas Michalsen ist überzeugt: Richtig angewendet kann schon einfaches "Dinner- oder besser Breakfast-Cancelling" dafür sorgen, dass der "Verjüngungsschalter" in unserem Körper angeschaltet wird und ein effektiver Putztrupp für die Zellen seine Arbeit beginnt.

Serien, 2017, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 317


Planet Wissen ‘Ist Fasten gesund?’

SWR Rheinland-Pfalz

Planet Wissen

'Ist Fasten gesund?'

SWR Rheinland-Pfalz, 11:15, Mi, 26 Feb 2020, 60 minutes

Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité. Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir fasten? Auf der ganzen Welt beginnen Forscher gerade erst, die geheimnisvollen Wirkungsmechanismen des Hungerns zu verstehen. Sie finden erstaunliche Belege für ein einfaches Prinzip. Planet Wissen begegnet fastenden Fruchtfliegen, hungrigen Patienten und einem Forscher mit Vision: Denn Andreas Michalsen ist überzeugt: Richtig angewendet kann schon einfaches "Dinner- oder besser Breakfast-Cancelling" dafür sorgen, dass der "Verjüngungsschalter" in unserem Körper angeschaltet wird und ein effektiver Putztrupp für die Zellen seine Arbeit beginnt.

Serien, 2017, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 317


13:30

Planet Wissen ‘Ist Fasten gesund?’

ARD alpha

Planet Wissen

'Ist Fasten gesund?'

ARD alpha, 13:30, Mi, 26 Feb 2020, 60 minutes

Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité. Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir fasten? Auf der ganzen Welt beginnen Forscher gerade erst, die geheimnisvollen Wirkungsmechanismen des Hungerns zu verstehen. Sie finden erstaunliche Belege für ein einfaches Prinzip. Planet Wissen begegnet fastenden Fruchtfliegen, hungrigen Patienten und einem Forscher mit Vision: Denn Andreas Michalsen ist überzeugt: Richtig angewendet kann schon einfaches "Dinner- oder besser Breakfast-Cancelling" dafür sorgen, dass der "Verjüngungsschalter" in unserem Körper angeschaltet wird und ein effektiver Putztrupp für die Zellen seine Arbeit beginnt.

Serien, 2017, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 317


Planet Wissen ‘Ist Fasten gesund?’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Ist Fasten gesund?'

ARD alpha HD, 13:30, Mi, 26 Feb 2020, 60 minutes

Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité. Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir fasten? Auf der ganzen Welt beginnen Forscher gerade erst, die geheimnisvollen Wirkungsmechanismen des Hungerns zu verstehen. Sie finden erstaunliche Belege für ein einfaches Prinzip. Planet Wissen begegnet fastenden Fruchtfliegen, hungrigen Patienten und einem Forscher mit Vision: Denn Andreas Michalsen ist überzeugt: Richtig angewendet kann schon einfaches "Dinner- oder besser Breakfast-Cancelling" dafür sorgen, dass der "Verjüngungsschalter" in unserem Körper angeschaltet wird und ein effektiver Putztrupp für die Zellen seine Arbeit beginnt.

Serien, 2017, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 317


22:15

Planet Wissen ‘Ist Fasten gesund?’

ARD alpha

Planet Wissen

'Ist Fasten gesund?'

ARD alpha, 22:15, Mi, 26 Feb 2020, 60 minutes

Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité. Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir fasten? Auf der ganzen Welt beginnen Forscher gerade erst, die geheimnisvollen Wirkungsmechanismen des Hungerns zu verstehen. Sie finden erstaunliche Belege für ein einfaches Prinzip. Planet Wissen begegnet fastenden Fruchtfliegen, hungrigen Patienten und einem Forscher mit Vision: Denn Andreas Michalsen ist überzeugt: Richtig angewendet kann schon einfaches "Dinner- oder besser Breakfast-Cancelling" dafür sorgen, dass der "Verjüngungsschalter" in unserem Körper angeschaltet wird und ein effektiver Putztrupp für die Zellen seine Arbeit beginnt.

Serien, 2017, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 317


Planet Wissen ‘Ist Fasten gesund?’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Ist Fasten gesund?'

ARD alpha HD, 22:15, Mi, 26 Feb 2020, 60 minutes

Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité. Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir fasten? Auf der ganzen Welt beginnen Forscher gerade erst, die geheimnisvollen Wirkungsmechanismen des Hungerns zu verstehen. Sie finden erstaunliche Belege für ein einfaches Prinzip. Planet Wissen begegnet fastenden Fruchtfliegen, hungrigen Patienten und einem Forscher mit Vision: Denn Andreas Michalsen ist überzeugt: Richtig angewendet kann schon einfaches "Dinner- oder besser Breakfast-Cancelling" dafür sorgen, dass der "Verjüngungsschalter" in unserem Körper angeschaltet wird und ein effektiver Putztrupp für die Zellen seine Arbeit beginnt.

Serien, 2017, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 317


Donnerstag, Februar 27

04:30

Planet Wissen ‘Ist Fasten gesund?’

ARD alpha

Planet Wissen

'Ist Fasten gesund?'

ARD alpha, 04:30, Do, 27 Feb 2020, 60 minutes

Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité. Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir fasten? Auf der ganzen Welt beginnen Forscher gerade erst, die geheimnisvollen Wirkungsmechanismen des Hungerns zu verstehen. Sie finden erstaunliche Belege für ein einfaches Prinzip. Planet Wissen begegnet fastenden Fruchtfliegen, hungrigen Patienten und einem Forscher mit Vision: Denn Andreas Michalsen ist überzeugt: Richtig angewendet kann schon einfaches "Dinner- oder besser Breakfast-Cancelling" dafür sorgen, dass der "Verjüngungsschalter" in unserem Körper angeschaltet wird und ein effektiver Putztrupp für die Zellen seine Arbeit beginnt.

Serien, 2017, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 317


Planet Wissen ‘Ist Fasten gesund?’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Ist Fasten gesund?'

ARD alpha HD, 04:30, Do, 27 Feb 2020, 60 minutes

Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité. Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir fasten? Auf der ganzen Welt beginnen Forscher gerade erst, die geheimnisvollen Wirkungsmechanismen des Hungerns zu verstehen. Sie finden erstaunliche Belege für ein einfaches Prinzip. Planet Wissen begegnet fastenden Fruchtfliegen, hungrigen Patienten und einem Forscher mit Vision: Denn Andreas Michalsen ist überzeugt: Richtig angewendet kann schon einfaches "Dinner- oder besser Breakfast-Cancelling" dafür sorgen, dass der "Verjüngungsschalter" in unserem Körper angeschaltet wird und ein effektiver Putztrupp für die Zellen seine Arbeit beginnt.

Serien, 2017, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 317


10:55

Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

WDR

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

WDR, 10:55, Do, 27 Feb 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

WDR HD

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

WDR HD, 10:55, Do, 27 Feb 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

WDR Köln

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

WDR Köln, 10:55, Do, 27 Feb 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


11:15

Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

SR Fernsehen

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

SR Fernsehen, 11:15, Do, 27 Feb 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

SWR

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

SWR, 11:15, Do, 27 Feb 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

SWR BW HD

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

SWR BW HD, 11:15, Do, 27 Feb 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

SWR Rheinland-Pfalz

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

SWR Rheinland-Pfalz, 11:15, Do, 27 Feb 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


13:30

Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

ARD alpha

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

ARD alpha, 13:30, Do, 27 Feb 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

ARD alpha HD, 13:30, Do, 27 Feb 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


22:15

Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

ARD alpha

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

ARD alpha, 22:15, Do, 27 Feb 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

ARD alpha HD, 22:15, Do, 27 Feb 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


Freitag, Februar 28

04:30

Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

ARD alpha

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

ARD alpha, 04:30, Fr, 28 Feb 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

ARD alpha HD, 04:30, Fr, 28 Feb 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


10:55

Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

WDR

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

WDR, 10:55, Fr, 28 Feb 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

WDR HD

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

WDR HD, 10:55, Fr, 28 Feb 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

WDR Köln

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

WDR Köln, 10:55, Fr, 28 Feb 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


11:15

Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

SR Fernsehen

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

SR Fernsehen, 11:15, Fr, 28 Feb 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

SWR

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

SWR, 11:15, Fr, 28 Feb 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

SWR BW HD

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

SWR BW HD, 11:15, Fr, 28 Feb 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

SWR Rheinland-Pfalz

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

SWR Rheinland-Pfalz, 11:15, Fr, 28 Feb 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


13:30

Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

ARD alpha, 13:30, Fr, 28 Feb 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

ARD alpha HD, 13:30, Fr, 28 Feb 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


22:30

Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

ARD alpha, 22:30, Fr, 28 Feb 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

ARD alpha HD, 22:30, Fr, 28 Feb 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


Samstag, Februar 29

04:30

Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

ARD alpha, 04:30, Sa, 29 Feb 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

ARD alpha HD, 04:30, Sa, 29 Feb 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


06:00

Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

HR

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

HR, 06:00, Sa, 29 Feb 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

HR HD

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

HR HD, 06:00, Sa, 29 Feb 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


07:00

Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

HR

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

HR, 07:00, Sa, 29 Feb 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

HR HD

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

HR HD, 07:00, Sa, 29 Feb 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


13:00

Planet Wissen ‘Richtig schmecken - Schlüssel für eine gesunde...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Richtig schmecken - Schlüssel für eine gesunde Ernährung'

ARD alpha, 13:00, Sa, 29 Feb 2020, 60 minutes

Chips, Pommes Frites und Hamburger haben eines gemeinsam: Sie sind - in der Regel - nicht nur ungesund, sondern sie reduzieren ihre Inhaltsstoffe auf wenige Geschmacksrichtungen, die wir kaum ignorieren können: fettig, süß, salzig. Im Laufe der Evolution hat unser Geschmackszentrum gelernt, dass diese Geschmäcker Inhaltsstoffe versprechen, die der menschliche Körper zum täglichen Überleben braucht - allerdings nur in unwirtlicher Vorzeit und nicht mehr in unserer heutigen übersättigten Industriegesellschaft. Geschmack ist erlernt und wird anerzogen. Die Nahrungsmittelindustrie weiß das und trickst uns mit unzähligen Aromaastoffen tagtäglich aus. Inhaltsstoffe der Nahrung und ihr Geschmack müssen in Zeiten von Convenience Food nicht mehr unbedingt etwas miteinander zu tun haben. Damit wir uns weiterhin auf unseren Geschmack verlassen und gesund ernähren können, müssen wir das Schmecken neu lernen. Planet Wissen zeigt wie. Gäste im Studio: * Dr. Christiane Holzapfel, Ernährungsmedizinerin, Institut für Ernährungsmedizin des Universitätsklinikums rechts der Isar * Dr. Malte Härtig, Koch und Philosoph

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 442


Planet Wissen ‘Richtig schmecken - Schlüssel für eine gesunde...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Richtig schmecken - Schlüssel für eine gesunde Ernährung'

ARD alpha HD, 13:00, Sa, 29 Feb 2020, 60 minutes

Chips, Pommes Frites und Hamburger haben eines gemeinsam: Sie sind - in der Regel - nicht nur ungesund, sondern sie reduzieren ihre Inhaltsstoffe auf wenige Geschmacksrichtungen, die wir kaum ignorieren können: fettig, süß, salzig. Im Laufe der Evolution hat unser Geschmackszentrum gelernt, dass diese Geschmäcker Inhaltsstoffe versprechen, die der menschliche Körper zum täglichen Überleben braucht - allerdings nur in unwirtlicher Vorzeit und nicht mehr in unserer heutigen übersättigten Industriegesellschaft. Geschmack ist erlernt und wird anerzogen. Die Nahrungsmittelindustrie weiß das und trickst uns mit unzähligen Aromaastoffen tagtäglich aus. Inhaltsstoffe der Nahrung und ihr Geschmack müssen in Zeiten von Convenience Food nicht mehr unbedingt etwas miteinander zu tun haben. Damit wir uns weiterhin auf unseren Geschmack verlassen und gesund ernähren können, müssen wir das Schmecken neu lernen. Planet Wissen zeigt wie. Gäste im Studio: * Dr. Christiane Holzapfel, Ernährungsmedizinerin, Institut für Ernährungsmedizin des Universitätsklinikums rechts der Isar * Dr. Malte Härtig, Koch und Philosoph

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 442


14:00

Planet Wissen ‘Verdichtete Stadt - Das urbane Wohnen der...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Verdichtete Stadt - Das urbane Wohnen der Zukunft?'

ARD alpha, 14:00, Sa, 29 Feb 2020, 60 minutes

Alle großen Städte in Deutschland leiden unter denselben Problemen: Zunehmender Verkehr und daher immer mehr Staus und Parkplatznot sowie steigende Mieten und Wohnungs- bzw. Grundstückspreise infolge steigender Einwohnerzahl. Der Grund. Die Städte wachsen und verdichten sich, der Platz in der Stadt wird knapp und daher teurer. Lösungen sind bisher nicht in Sicht. Politiker auf kommunaler und staatlicher Ebene suchen nach Konzepten. Planet Wissen zeigt mögliche Auswege: Innovatives Planen, Bauen und Wohnen sowie nicht ganz neue, aber immer noch viel zu selten umgesetzte Konzepte für moderne Mobilität. Gäste im Studio: Hans Drexler, Architekt und Prof. Dr.-Ing. Klaus Bogenberger, Universität der Bundeswehr München

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 456


Planet Wissen ‘Verdichtete Stadt - Das urbane Wohnen der...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Verdichtete Stadt - Das urbane Wohnen der Zukunft?'

ARD alpha HD, 14:00, Sa, 29 Feb 2020, 60 minutes

Alle großen Städte in Deutschland leiden unter denselben Problemen: Zunehmender Verkehr und daher immer mehr Staus und Parkplatznot sowie steigende Mieten und Wohnungs- bzw. Grundstückspreise infolge steigender Einwohnerzahl. Der Grund. Die Städte wachsen und verdichten sich, der Platz in der Stadt wird knapp und daher teurer. Lösungen sind bisher nicht in Sicht. Politiker auf kommunaler und staatlicher Ebene suchen nach Konzepten. Planet Wissen zeigt mögliche Auswege: Innovatives Planen, Bauen und Wohnen sowie nicht ganz neue, aber immer noch viel zu selten umgesetzte Konzepte für moderne Mobilität. Gäste im Studio: Hans Drexler, Architekt und Prof. Dr.-Ing. Klaus Bogenberger, Universität der Bundeswehr München

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 456


15:00

Planet Wissen ‘Alkohol - Das macht er mit unserem Körper’

ARD alpha

Planet Wissen

'Alkohol - Das macht er mit unserem Körper'

ARD alpha, 15:00, Sa, 29 Feb 2020, 60 minutes

Reporter ergründen zusammen mit dem Gastroenterologen und Alkoholforscher Prof. Seitz, wo die Grenze zwischen Genuss und Sucht verläuft - und ob das gesunde Gläschen Rotwein wirklich so gesund ist.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 412


Planet Wissen ‘Alkohol - Das macht er mit unserem Körper’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Alkohol - Das macht er mit unserem Körper'

ARD alpha HD, 15:00, Sa, 29 Feb 2020, 60 minutes

Reporter ergründen zusammen mit dem Gastroenterologen und Alkoholforscher Prof. Seitz, wo die Grenze zwischen Genuss und Sucht verläuft - und ob das gesunde Gläschen Rotwein wirklich so gesund ist.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 412


Sonntag, Mrz 1

12:00

Planet Wissen ‘Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?’

ARD alpha

Planet Wissen

'Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?'

ARD alpha, 12:00, So, 1 Mr 2020, 60 minutes

Wir werden immer älter: Fast eine Million über Achtzigjährige leben in Nordrhein-Westfalen und keine andere Altersgruppe steigt so rasant an wie die der Hochbetagten. Experten halten eine natürliche Lebenserwartung von 120 Jahren für machbar, einige Visionäre stellen sogar 500 bis 1.000 Jahre in Aussicht. Wie alt wir werden, hängt von unseren Genen ab, aber auch von unserer Lebenssituation und unserer Lebensführung. Lässt sich die biologische Uhr medizinisch aufhalten oder gar zurückdrehen? Und was können wir selbst für ein hohes Alter tun? Der Alternsforscher Christoph Englert und die Gerontologin Susanne Zank zeigen neue Wege und Erkenntnisse in Sachen Altern. Gäste: * Prof. Christoph Englert, Leibnitz-Institut Jena * Prof. Susanne Zank, Universität Köln

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 400


Planet Wissen ‘Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?'

ARD alpha HD, 12:00, So, 1 Mr 2020, 60 minutes

Wir werden immer älter: Fast eine Million über Achtzigjährige leben in Nordrhein-Westfalen und keine andere Altersgruppe steigt so rasant an wie die der Hochbetagten. Experten halten eine natürliche Lebenserwartung von 120 Jahren für machbar, einige Visionäre stellen sogar 500 bis 1.000 Jahre in Aussicht. Wie alt wir werden, hängt von unseren Genen ab, aber auch von unserer Lebenssituation und unserer Lebensführung. Lässt sich die biologische Uhr medizinisch aufhalten oder gar zurückdrehen? Und was können wir selbst für ein hohes Alter tun? Der Alternsforscher Christoph Englert und die Gerontologin Susanne Zank zeigen neue Wege und Erkenntnisse in Sachen Altern. Gäste: * Prof. Christoph Englert, Leibnitz-Institut Jena * Prof. Susanne Zank, Universität Köln

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 400


13:00

Planet Wissen ‘Ist Fasten gesund?’

ARD alpha

Planet Wissen

'Ist Fasten gesund?'

ARD alpha, 13:00, So, 1 Mr 2020, 60 minutes

Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité. Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir fasten? Auf der ganzen Welt beginnen Forscher gerade erst, die geheimnisvollen Wirkungsmechanismen des Hungerns zu verstehen. Sie finden erstaunliche Belege für ein einfaches Prinzip. Planet Wissen begegnet fastenden Fruchtfliegen, hungrigen Patienten und einem Forscher mit Vision: Denn Andreas Michalsen ist überzeugt: Richtig angewendet kann schon einfaches "Dinner- oder besser Breakfast-Cancelling" dafür sorgen, dass der "Verjüngungsschalter" in unserem Körper angeschaltet wird und ein effektiver Putztrupp für die Zellen seine Arbeit beginnt.

Serien, 2017, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 317


Planet Wissen ‘Ist Fasten gesund?’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Ist Fasten gesund?'

ARD alpha HD, 13:00, So, 1 Mr 2020, 60 minutes

Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité. Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir fasten? Auf der ganzen Welt beginnen Forscher gerade erst, die geheimnisvollen Wirkungsmechanismen des Hungerns zu verstehen. Sie finden erstaunliche Belege für ein einfaches Prinzip. Planet Wissen begegnet fastenden Fruchtfliegen, hungrigen Patienten und einem Forscher mit Vision: Denn Andreas Michalsen ist überzeugt: Richtig angewendet kann schon einfaches "Dinner- oder besser Breakfast-Cancelling" dafür sorgen, dass der "Verjüngungsschalter" in unserem Körper angeschaltet wird und ein effektiver Putztrupp für die Zellen seine Arbeit beginnt.

Serien, 2017, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 317


14:00

Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

ARD alpha

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

ARD alpha, 14:00, So, 1 Mr 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


Planet Wissen ‘Muskeln - Wie sie uns stark machen’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Muskeln - Wie sie uns stark machen'

ARD alpha HD, 14:00, So, 1 Mr 2020, 60 minutes

Bodybuilder oder Spargeltarzan - die Muskeln machen es. Während man früher eher amüsiert auf Menschen reagierte, die ihren muskulösen Körper zur Schau stellten, ist jetzt ein sportliches Aussehen bei Männern und Frauen fast schon ein Muss. Fitnesscenter und Nahrungsergänzungsmittel boomen. Aber Muskeln sehen nicht nur gut aus: Sie machen stark und gesund. Als Gäste bei "Planet Wissen" informieren Professor Stefan Schneider von der Sporthochschule Köln und die Medizinerin und Journalistin Dr. Katrin Krieft über richtiges Training, Kraftsport im Alter und wie Muskeln sogar dem Gehirn helfen.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 569


15:00

Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

ARD alpha, 15:00, So, 1 Mr 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


Planet Wissen ‘Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Die Beatles - Wie eine Musikband die Welt veränderte'

ARD alpha HD, 15:00, So, 1 Mr 2020, 60 minutes

Nur zehn Jahre hat es die Beatles gegeben. W keine andere Band hat sie ihre Generation geprägt und die Köpfe innen wie außen verändert. Als Idole von Jugendlichen in aller Welt waren sie Identifikationsfiguren über ihre Generation hinaus, eine Größe, die "die Jugend" erst zu einer Gruppe gemacht hat. Die Songs der Beatles sind heute Klassiker und ihre Botschaft "All you need is love" ist universell geworden, wenn auch nach wie vor utopisch. Was die Fab Four so herausragend macht und wie sie bis heute nachwirken, diskutierten wir mit der Musikerin und Beatlesforscherin Stefanie Hempel.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 570


Montag, Mrz 2

10:55

Planet Wissen ‘Resilienz - Was die Seele stark macht’

WDR

Planet Wissen

'Resilienz - Was die Seele stark macht'

WDR, 10:55, Mo, 2 Mr 2020, 60 minutes

Manche Menschen stehen Schicksalsschläge besser durch als andere: Sie sind resilient. Christian Peter Dogs gehört zu diesen Menschen. Er überstand eine traumatische Kindheit und wurde ein Psychiater und Psychotherapeut. Die Psychologin Jana Strahler von der Universität Gießen hat Stress und Resilienz zu ihrem Forschungsgebiet gemacht. Gemeinsam erklären sie, wie innere Widerstandskraft entsteht.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 443


Planet Wissen ‘Resilienz - Was die Seele stark macht’

WDR HD

Planet Wissen

'Resilienz - Was die Seele stark macht'

WDR HD, 10:55, Mo, 2 Mr 2020, 60 minutes

Manche Menschen stehen Schicksalsschläge besser durch als andere: Sie sind resilient. Christian Peter Dogs gehört zu diesen Menschen. Er überstand eine traumatische Kindheit und wurde ein Psychiater und Psychotherapeut. Die Psychologin Jana Strahler von der Universität Gießen hat Stress und Resilienz zu ihrem Forschungsgebiet gemacht. Gemeinsam erklären sie, wie innere Widerstandskraft entsteht.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 443


Planet Wissen ‘Resilienz - Was die Seele stark macht’

WDR Köln

Planet Wissen

'Resilienz - Was die Seele stark macht'

WDR Köln, 10:55, Mo, 2 Mr 2020, 60 minutes

Manche Menschen stehen Schicksalsschläge besser durch als andere: Sie sind resilient. Christian Peter Dogs gehört zu diesen Menschen. Er überstand eine traumatische Kindheit und wurde ein Psychiater und Psychotherapeut. Die Psychologin Jana Strahler von der Universität Gießen hat Stress und Resilienz zu ihrem Forschungsgebiet gemacht. Gemeinsam erklären sie, wie innere Widerstandskraft entsteht.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 443


11:15

Planet Wissen ‘Resilienz - Was die Seele stark macht’

SR Fernsehen

Planet Wissen

'Resilienz - Was die Seele stark macht'

SR Fernsehen, 11:15, Mo, 2 Mr 2020, 60 minutes

Manche Menschen stehen Schicksalsschläge besser durch als andere: Sie sind resilient. Christian Peter Dogs gehört zu diesen Menschen. Er überstand eine traumatische Kindheit und wurde ein Psychiater und Psychotherapeut. Die Psychologin Jana Strahler von der Universität Gießen hat Stress und Resilienz zu ihrem Forschungsgebiet gemacht. Gemeinsam erklären sie, wie innere Widerstandskraft entsteht.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 443


Planet Wissen ‘Resilienz - Was die Seele stark macht’

SWR

Planet Wissen

'Resilienz - Was die Seele stark macht'

SWR, 11:15, Mo, 2 Mr 2020, 60 minutes

Manche Menschen stehen Schicksalsschläge besser durch als andere: Sie sind resilient. Christian Peter Dogs gehört zu diesen Menschen. Er überstand eine traumatische Kindheit und wurde ein Psychiater und Psychotherapeut. Die Psychologin Jana Strahler von der Universität Gießen hat Stress und Resilienz zu ihrem Forschungsgebiet gemacht. Gemeinsam erklären sie, wie innere Widerstandskraft entsteht.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 443


Planet Wissen ‘Resilienz - Was die Seele stark macht’

SWR BW HD

Planet Wissen

'Resilienz - Was die Seele stark macht'

SWR BW HD, 11:15, Mo, 2 Mr 2020, 60 minutes

Manche Menschen stehen Schicksalsschläge besser durch als andere: Sie sind resilient. Christian Peter Dogs gehört zu diesen Menschen. Er überstand eine traumatische Kindheit und wurde ein Psychiater und Psychotherapeut. Die Psychologin Jana Strahler von der Universität Gießen hat Stress und Resilienz zu ihrem Forschungsgebiet gemacht. Gemeinsam erklären sie, wie innere Widerstandskraft entsteht.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 443


Planet Wissen ‘Resilienz - Was die Seele stark macht’

SWR Rheinland-Pfalz

Planet Wissen

'Resilienz - Was die Seele stark macht'

SWR Rheinland-Pfalz, 11:15, Mo, 2 Mr 2020, 60 minutes

Manche Menschen stehen Schicksalsschläge besser durch als andere: Sie sind resilient. Christian Peter Dogs gehört zu diesen Menschen. Er überstand eine traumatische Kindheit und wurde ein Psychiater und Psychotherapeut. Die Psychologin Jana Strahler von der Universität Gießen hat Stress und Resilienz zu ihrem Forschungsgebiet gemacht. Gemeinsam erklären sie, wie innere Widerstandskraft entsteht.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 443


13:30

Planet Wissen ‘Resilienz - Was die Seele stark macht’

ARD alpha

Planet Wissen

'Resilienz - Was die Seele stark macht'

ARD alpha, 13:30, Mo, 2 Mr 2020, 60 minutes

Manche Menschen stehen Schicksalsschläge besser durch als andere: Sie sind resilient. Christian Peter Dogs gehört zu diesen Menschen. Er überstand eine traumatische Kindheit und wurde ein Psychiater und Psychotherapeut. Die Psychologin Jana Strahler von der Universität Gießen hat Stress und Resilienz zu ihrem Forschungsgebiet gemacht. Gemeinsam erklären sie, wie innere Widerstandskraft entsteht.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 443


Planet Wissen ‘Resilienz - Was die Seele stark macht’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Resilienz - Was die Seele stark macht'

ARD alpha HD, 13:30, Mo, 2 Mr 2020, 60 minutes

Manche Menschen stehen Schicksalsschläge besser durch als andere: Sie sind resilient. Christian Peter Dogs gehört zu diesen Menschen. Er überstand eine traumatische Kindheit und wurde ein Psychiater und Psychotherapeut. Die Psychologin Jana Strahler von der Universität Gießen hat Stress und Resilienz zu ihrem Forschungsgebiet gemacht. Gemeinsam erklären sie, wie innere Widerstandskraft entsteht.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 443


Dienstag, Mrz 3

04:30

Planet Wissen ‘Resilienz - Was die Seele stark macht’

ARD alpha

Planet Wissen

'Resilienz - Was die Seele stark macht'

ARD alpha, 04:30, Di, 3 Mr 2020, 60 minutes

Manche Menschen stehen Schicksalsschläge besser durch als andere: Sie sind resilient. Christian Peter Dogs gehört zu diesen Menschen. Er überstand eine traumatische Kindheit und wurde ein Psychiater und Psychotherapeut. Die Psychologin Jana Strahler von der Universität Gießen hat Stress und Resilienz zu ihrem Forschungsgebiet gemacht. Gemeinsam erklären sie, wie innere Widerstandskraft entsteht.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 443


Planet Wissen ‘Resilienz - Was die Seele stark macht’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Resilienz - Was die Seele stark macht'

ARD alpha HD, 04:30, Di, 3 Mr 2020, 60 minutes

Manche Menschen stehen Schicksalsschläge besser durch als andere: Sie sind resilient. Christian Peter Dogs gehört zu diesen Menschen. Er überstand eine traumatische Kindheit und wurde ein Psychiater und Psychotherapeut. Die Psychologin Jana Strahler von der Universität Gießen hat Stress und Resilienz zu ihrem Forschungsgebiet gemacht. Gemeinsam erklären sie, wie innere Widerstandskraft entsteht.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 443


10:55

Planet Wissen ‘Unsere Haustiere - Geliebt und gequält’

WDR

Planet Wissen

'Unsere Haustiere - Geliebt und gequält'

WDR, 10:55, Di, 3 Mr 2020, 60 minutes

Haustiere sind für viele Menschen das größte Glück auf Erden. Umgekehrt gilt das nicht immer. Das fängt bei der Vermenschlichung der Tiere an, die häufig Partnerersatz sind, anstatt als "echte" Vierbeiner leben zu dürfen. Bei der Zucht geht es weiter: Wichtig ist, was den Menschen gefällt. Die Folge sind Zuchtziele, die die Gesundheit der Tiere gefährden. Sogar die große Reisefreude hat ihre Kehrseite: So mancher vierbeinige Urlauber kommt mit gefährlichen Erregern oder Parasiten zurück. Prof. Achim Gruber, Tiermediziner und Tierpathologe an der Freien Uni Berlin, kennt solche Beispiele nur zu gut. Täglich hat er Fälle auf dem Seziertisch liegen, hinter denen oft eine erschütternde Geschichte steckt.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 571


Planet Wissen ‘Unsere Haustiere - Geliebt und gequält’

WDR HD

Planet Wissen

'Unsere Haustiere - Geliebt und gequält'

WDR HD, 10:55, Di, 3 Mr 2020, 60 minutes

Haustiere sind für viele Menschen das größte Glück auf Erden. Umgekehrt gilt das nicht immer. Das fängt bei der Vermenschlichung der Tiere an, die häufig Partnerersatz sind, anstatt als "echte" Vierbeiner leben zu dürfen. Bei der Zucht geht es weiter: Wichtig ist, was den Menschen gefällt. Die Folge sind Zuchtziele, die die Gesundheit der Tiere gefährden. Sogar die große Reisefreude hat ihre Kehrseite: So mancher vierbeinige Urlauber kommt mit gefährlichen Erregern oder Parasiten zurück. Prof. Achim Gruber, Tiermediziner und Tierpathologe an der Freien Uni Berlin, kennt solche Beispiele nur zu gut. Täglich hat er Fälle auf dem Seziertisch liegen, hinter denen oft eine erschütternde Geschichte steckt.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 571


Planet Wissen ‘Unsere Haustiere - Geliebt und gequält’

WDR Köln

Planet Wissen

'Unsere Haustiere - Geliebt und gequält'

WDR Köln, 10:55, Di, 3 Mr 2020, 60 minutes

Haustiere sind für viele Menschen das größte Glück auf Erden. Umgekehrt gilt das nicht immer. Das fängt bei der Vermenschlichung der Tiere an, die häufig Partnerersatz sind, anstatt als "echte" Vierbeiner leben zu dürfen. Bei der Zucht geht es weiter: Wichtig ist, was den Menschen gefällt. Die Folge sind Zuchtziele, die die Gesundheit der Tiere gefährden. Sogar die große Reisefreude hat ihre Kehrseite: So mancher vierbeinige Urlauber kommt mit gefährlichen Erregern oder Parasiten zurück. Prof. Achim Gruber, Tiermediziner und Tierpathologe an der Freien Uni Berlin, kennt solche Beispiele nur zu gut. Täglich hat er Fälle auf dem Seziertisch liegen, hinter denen oft eine erschütternde Geschichte steckt.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 571


11:15

Planet Wissen ‘Unsere Haustiere - Geliebt und gequält’

SR Fernsehen

Planet Wissen

'Unsere Haustiere - Geliebt und gequält'

SR Fernsehen, 11:15, Di, 3 Mr 2020, 60 minutes

Haustiere sind für viele Menschen das größte Glück auf Erden. Umgekehrt gilt das nicht immer. Das fängt bei der Vermenschlichung der Tiere an, die häufig Partnerersatz sind, anstatt als "echte" Vierbeiner leben zu dürfen. Bei der Zucht geht es weiter: Wichtig ist, was den Menschen gefällt. Die Folge sind Zuchtziele, die die Gesundheit der Tiere gefährden. Sogar die große Reisefreude hat ihre Kehrseite: So mancher vierbeinige Urlauber kommt mit gefährlichen Erregern oder Parasiten zurück. Prof. Achim Gruber, Tiermediziner und Tierpathologe an der Freien Uni Berlin, kennt solche Beispiele nur zu gut. Täglich hat er Fälle auf dem Seziertisch liegen, hinter denen oft eine erschütternde Geschichte steckt.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 571


Planet Wissen ‘Unsere Haustiere - Geliebt und gequält’

SWR

Planet Wissen

'Unsere Haustiere - Geliebt und gequält'

SWR, 11:15, Di, 3 Mr 2020, 60 minutes

Haustiere sind für viele Menschen das größte Glück auf Erden. Umgekehrt gilt das nicht immer. Das fängt bei der Vermenschlichung der Tiere an, die häufig Partnerersatz sind, anstatt als "echte" Vierbeiner leben zu dürfen. Bei der Zucht geht es weiter: Wichtig ist, was den Menschen gefällt. Die Folge sind Zuchtziele, die die Gesundheit der Tiere gefährden. Sogar die große Reisefreude hat ihre Kehrseite: So mancher vierbeinige Urlauber kommt mit gefährlichen Erregern oder Parasiten zurück. Prof. Achim Gruber, Tiermediziner und Tierpathologe an der Freien Uni Berlin, kennt solche Beispiele nur zu gut. Täglich hat er Fälle auf dem Seziertisch liegen, hinter denen oft eine erschütternde Geschichte steckt.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 571


Planet Wissen ‘Unsere Haustiere - Geliebt und gequält’

SWR BW HD

Planet Wissen

'Unsere Haustiere - Geliebt und gequält'

SWR BW HD, 11:15, Di, 3 Mr 2020, 60 minutes

Haustiere sind für viele Menschen das größte Glück auf Erden. Umgekehrt gilt das nicht immer. Das fängt bei der Vermenschlichung der Tiere an, die häufig Partnerersatz sind, anstatt als "echte" Vierbeiner leben zu dürfen. Bei der Zucht geht es weiter: Wichtig ist, was den Menschen gefällt. Die Folge sind Zuchtziele, die die Gesundheit der Tiere gefährden. Sogar die große Reisefreude hat ihre Kehrseite: So mancher vierbeinige Urlauber kommt mit gefährlichen Erregern oder Parasiten zurück. Prof. Achim Gruber, Tiermediziner und Tierpathologe an der Freien Uni Berlin, kennt solche Beispiele nur zu gut. Täglich hat er Fälle auf dem Seziertisch liegen, hinter denen oft eine erschütternde Geschichte steckt.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 571


Planet Wissen ‘Unsere Haustiere - Geliebt und gequält’

SWR Rheinland-Pfalz

Planet Wissen

'Unsere Haustiere - Geliebt und gequält'

SWR Rheinland-Pfalz, 11:15, Di, 3 Mr 2020, 60 minutes

Haustiere sind für viele Menschen das größte Glück auf Erden. Umgekehrt gilt das nicht immer. Das fängt bei der Vermenschlichung der Tiere an, die häufig Partnerersatz sind, anstatt als "echte" Vierbeiner leben zu dürfen. Bei der Zucht geht es weiter: Wichtig ist, was den Menschen gefällt. Die Folge sind Zuchtziele, die die Gesundheit der Tiere gefährden. Sogar die große Reisefreude hat ihre Kehrseite: So mancher vierbeinige Urlauber kommt mit gefährlichen Erregern oder Parasiten zurück. Prof. Achim Gruber, Tiermediziner und Tierpathologe an der Freien Uni Berlin, kennt solche Beispiele nur zu gut. Täglich hat er Fälle auf dem Seziertisch liegen, hinter denen oft eine erschütternde Geschichte steckt.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 571


13:30

Planet Wissen ‘Unsere Haustiere - Geliebt und gequält’

ARD alpha

Planet Wissen

'Unsere Haustiere - Geliebt und gequält'

ARD alpha, 13:30, Di, 3 Mr 2020, 60 minutes

Haustiere sind für viele Menschen das größte Glück auf Erden. Umgekehrt gilt das nicht immer. Das fängt bei der Vermenschlichung der Tiere an, die häufig Partnerersatz sind, anstatt als "echte" Vierbeiner leben zu dürfen. Bei der Zucht geht es weiter: Wichtig ist, was den Menschen gefällt. Die Folge sind Zuchtziele, die die Gesundheit der Tiere gefährden. Sogar die große Reisefreude hat ihre Kehrseite: So mancher vierbeinige Urlauber kommt mit gefährlichen Erregern oder Parasiten zurück. Prof. Achim Gruber, Tiermediziner und Tierpathologe an der Freien Uni Berlin, kennt solche Beispiele nur zu gut. Täglich hat er Fälle auf dem Seziertisch liegen, hinter denen oft eine erschütternde Geschichte steckt.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 571


Planet Wissen ‘Unsere Haustiere - Geliebt und gequält’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Unsere Haustiere - Geliebt und gequält'

ARD alpha HD, 13:30, Di, 3 Mr 2020, 60 minutes

Haustiere sind für viele Menschen das größte Glück auf Erden. Umgekehrt gilt das nicht immer. Das fängt bei der Vermenschlichung der Tiere an, die häufig Partnerersatz sind, anstatt als "echte" Vierbeiner leben zu dürfen. Bei der Zucht geht es weiter: Wichtig ist, was den Menschen gefällt. Die Folge sind Zuchtziele, die die Gesundheit der Tiere gefährden. Sogar die große Reisefreude hat ihre Kehrseite: So mancher vierbeinige Urlauber kommt mit gefährlichen Erregern oder Parasiten zurück. Prof. Achim Gruber, Tiermediziner und Tierpathologe an der Freien Uni Berlin, kennt solche Beispiele nur zu gut. Täglich hat er Fälle auf dem Seziertisch liegen, hinter denen oft eine erschütternde Geschichte steckt.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 571


22:15

Planet Wissen ‘Unsere Haustiere - Geliebt und gequält’

ARD alpha

Planet Wissen

'Unsere Haustiere - Geliebt und gequält'

ARD alpha, 22:15, Di, 3 Mr 2020, 60 minutes

Haustiere sind für viele Menschen das größte Glück auf Erden. Umgekehrt gilt das nicht immer. Das fängt bei der Vermenschlichung der Tiere an, die häufig Partnerersatz sind, anstatt als "echte" Vierbeiner leben zu dürfen. Bei der Zucht geht es weiter: Wichtig ist, was den Menschen gefällt. Die Folge sind Zuchtziele, die die Gesundheit der Tiere gefährden. Sogar die große Reisefreude hat ihre Kehrseite: So mancher vierbeinige Urlauber kommt mit gefährlichen Erregern oder Parasiten zurück. Prof. Achim Gruber, Tiermediziner und Tierpathologe an der Freien Uni Berlin, kennt solche Beispiele nur zu gut. Täglich hat er Fälle auf dem Seziertisch liegen, hinter denen oft eine erschütternde Geschichte steckt.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 571


Planet Wissen ‘Unsere Haustiere - Geliebt und gequält’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Unsere Haustiere - Geliebt und gequält'

ARD alpha HD, 22:15, Di, 3 Mr 2020, 60 minutes

Haustiere sind für viele Menschen das größte Glück auf Erden. Umgekehrt gilt das nicht immer. Das fängt bei der Vermenschlichung der Tiere an, die häufig Partnerersatz sind, anstatt als "echte" Vierbeiner leben zu dürfen. Bei der Zucht geht es weiter: Wichtig ist, was den Menschen gefällt. Die Folge sind Zuchtziele, die die Gesundheit der Tiere gefährden. Sogar die große Reisefreude hat ihre Kehrseite: So mancher vierbeinige Urlauber kommt mit gefährlichen Erregern oder Parasiten zurück. Prof. Achim Gruber, Tiermediziner und Tierpathologe an der Freien Uni Berlin, kennt solche Beispiele nur zu gut. Täglich hat er Fälle auf dem Seziertisch liegen, hinter denen oft eine erschütternde Geschichte steckt.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 571


Mittwoch, Mrz 4

04:30

Planet Wissen ‘Unsere Haustiere - Geliebt und gequält’

ARD alpha

Planet Wissen

'Unsere Haustiere - Geliebt und gequält'

ARD alpha, 04:30, Mi, 4 Mr 2020, 60 minutes

Haustiere sind für viele Menschen das größte Glück auf Erden. Umgekehrt gilt das nicht immer. Das fängt bei der Vermenschlichung der Tiere an, die häufig Partnerersatz sind, anstatt als "echte" Vierbeiner leben zu dürfen. Bei der Zucht geht es weiter: Wichtig ist, was den Menschen gefällt. Die Folge sind Zuchtziele, die die Gesundheit der Tiere gefährden. Sogar die große Reisefreude hat ihre Kehrseite: So mancher vierbeinige Urlauber kommt mit gefährlichen Erregern oder Parasiten zurück. Prof. Achim Gruber, Tiermediziner und Tierpathologe an der Freien Uni Berlin, kennt solche Beispiele nur zu gut. Täglich hat er Fälle auf dem Seziertisch liegen, hinter denen oft eine erschütternde Geschichte steckt.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 571


Planet Wissen ‘Unsere Haustiere - Geliebt und gequält’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Unsere Haustiere - Geliebt und gequält'

ARD alpha HD, 04:30, Mi, 4 Mr 2020, 60 minutes

Haustiere sind für viele Menschen das größte Glück auf Erden. Umgekehrt gilt das nicht immer. Das fängt bei der Vermenschlichung der Tiere an, die häufig Partnerersatz sind, anstatt als "echte" Vierbeiner leben zu dürfen. Bei der Zucht geht es weiter: Wichtig ist, was den Menschen gefällt. Die Folge sind Zuchtziele, die die Gesundheit der Tiere gefährden. Sogar die große Reisefreude hat ihre Kehrseite: So mancher vierbeinige Urlauber kommt mit gefährlichen Erregern oder Parasiten zurück. Prof. Achim Gruber, Tiermediziner und Tierpathologe an der Freien Uni Berlin, kennt solche Beispiele nur zu gut. Täglich hat er Fälle auf dem Seziertisch liegen, hinter denen oft eine erschütternde Geschichte steckt.

Serien, 2020, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 571


10:55

Planet Wissen ‘Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen...’

WDR

Planet Wissen

'Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen können'

WDR, 10:55, Mi, 4 Mr 2020, 60 minutes

Nitrat im Grundwasser, verseuchte Böden und ein massives Artensterben: Es scheint, als kämpfe die konventionelle Landwirtschaft bei ihrem Bestreben, billige Lebensmittel zu produzieren, eher gegen die Natur als mit ihr zu wirtschaften. Dabei wachsen Pflanzen schon seit Jahrmillionen auf der Erde, ohne Mineraldünger oder Pflanzenschutzmittel. Was kann man von der Natur lernen? Die Forschung schaut immer genauer auf das Zusammenspiel von Boden, Bodenleben und den darin wurzelnden Pflanzen. Dabei offenbart sich ein faszinierender, fein aufeinander abgestimmter Mikrokosmos, der viel zu lange ignoriert wurde. Die Erkenntnisse sind nicht nur wichtig für Landwirtinnen und Landwirte, sondern für alle, die im Garten Gemüse selbst anbauen. Mit lebendigem, humusreichem Boden kann man selbst zum Bodenschützer und sogar Klimaschützer werden. Davon sind die Gäste, der Bodenökologe Dr. Martin Schädler und der Leiter der Gartenakademie Rheinland-Pfalz, Werner Ollig, überzeugt.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 418


Planet Wissen ‘Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen...’

WDR HD

Planet Wissen

'Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen können'

WDR HD, 10:55, Mi, 4 Mr 2020, 60 minutes

Nitrat im Grundwasser, verseuchte Böden und ein massives Artensterben: Es scheint, als kämpfe die konventionelle Landwirtschaft bei ihrem Bestreben, billige Lebensmittel zu produzieren, eher gegen die Natur als mit ihr zu wirtschaften. Dabei wachsen Pflanzen schon seit Jahrmillionen auf der Erde, ohne Mineraldünger oder Pflanzenschutzmittel. Was kann man von der Natur lernen? Die Forschung schaut immer genauer auf das Zusammenspiel von Boden, Bodenleben und den darin wurzelnden Pflanzen. Dabei offenbart sich ein faszinierender, fein aufeinander abgestimmter Mikrokosmos, der viel zu lange ignoriert wurde. Die Erkenntnisse sind nicht nur wichtig für Landwirtinnen und Landwirte, sondern für alle, die im Garten Gemüse selbst anbauen. Mit lebendigem, humusreichem Boden kann man selbst zum Bodenschützer und sogar Klimaschützer werden. Davon sind die Gäste, der Bodenökologe Dr. Martin Schädler und der Leiter der Gartenakademie Rheinland-Pfalz, Werner Ollig, überzeugt.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 418


Planet Wissen ‘Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen...’

WDR Köln

Planet Wissen

'Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen können'

WDR Köln, 10:55, Mi, 4 Mr 2020, 60 minutes

Nitrat im Grundwasser, verseuchte Böden und ein massives Artensterben: Es scheint, als kämpfe die konventionelle Landwirtschaft bei ihrem Bestreben, billige Lebensmittel zu produzieren, eher gegen die Natur als mit ihr zu wirtschaften. Dabei wachsen Pflanzen schon seit Jahrmillionen auf der Erde, ohne Mineraldünger oder Pflanzenschutzmittel. Was kann man von der Natur lernen? Die Forschung schaut immer genauer auf das Zusammenspiel von Boden, Bodenleben und den darin wurzelnden Pflanzen. Dabei offenbart sich ein faszinierender, fein aufeinander abgestimmter Mikrokosmos, der viel zu lange ignoriert wurde. Die Erkenntnisse sind nicht nur wichtig für Landwirtinnen und Landwirte, sondern für alle, die im Garten Gemüse selbst anbauen. Mit lebendigem, humusreichem Boden kann man selbst zum Bodenschützer und sogar Klimaschützer werden. Davon sind die Gäste, der Bodenökologe Dr. Martin Schädler und der Leiter der Gartenakademie Rheinland-Pfalz, Werner Ollig, überzeugt.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 418


11:15

Planet Wissen ‘Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen...’

SR Fernsehen

Planet Wissen

'Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen können'

SR Fernsehen, 11:15, Mi, 4 Mr 2020, 60 minutes

Nitrat im Grundwasser, verseuchte Böden und ein massives Artensterben: Es scheint, als kämpfe die konventionelle Landwirtschaft bei ihrem Bestreben, billige Lebensmittel zu produzieren, eher gegen die Natur als mit ihr zu wirtschaften. Dabei wachsen Pflanzen schon seit Jahrmillionen auf der Erde, ohne Mineraldünger oder Pflanzenschutzmittel. Was kann man von der Natur lernen? Die Forschung schaut immer genauer auf das Zusammenspiel von Boden, Bodenleben und den darin wurzelnden Pflanzen. Dabei offenbart sich ein faszinierender, fein aufeinander abgestimmter Mikrokosmos, der viel zu lange ignoriert wurde. Die Erkenntnisse sind nicht nur wichtig für Landwirtinnen und Landwirte, sondern für alle, die im Garten Gemüse selbst anbauen. Mit lebendigem, humusreichem Boden kann man selbst zum Bodenschützer und sogar Klimaschützer werden. Davon sind die Gäste, der Bodenökologe Dr. Martin Schädler und der Leiter der Gartenakademie Rheinland-Pfalz, Werner Ollig, überzeugt.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 418


Planet Wissen ‘Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen...’

SWR

Planet Wissen

'Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen können'

SWR, 11:15, Mi, 4 Mr 2020, 60 minutes

Nitrat im Grundwasser, verseuchte Böden und ein massives Artensterben: Es scheint, als kämpfe die konventionelle Landwirtschaft bei ihrem Bestreben, billige Lebensmittel zu produzieren, eher gegen die Natur als mit ihr zu wirtschaften. Dabei wachsen Pflanzen schon seit Jahrmillionen auf der Erde, ohne Mineraldünger oder Pflanzenschutzmittel. Was kann man von der Natur lernen? Die Forschung schaut immer genauer auf das Zusammenspiel von Boden, Bodenleben und den darin wurzelnden Pflanzen. Dabei offenbart sich ein faszinierender, fein aufeinander abgestimmter Mikrokosmos, der viel zu lange ignoriert wurde. Die Erkenntnisse sind nicht nur wichtig für Landwirtinnen und Landwirte, sondern für alle, die im Garten Gemüse selbst anbauen. Mit lebendigem, humusreichem Boden kann man selbst zum Bodenschützer und sogar Klimaschützer werden. Davon sind die Gäste, der Bodenökologe Dr. Martin Schädler und der Leiter der Gartenakademie Rheinland-Pfalz, Werner Ollig, überzeugt.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 418


Planet Wissen ‘Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen...’

SWR BW HD

Planet Wissen

'Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen können'

SWR BW HD, 11:15, Mi, 4 Mr 2020, 60 minutes

Nitrat im Grundwasser, verseuchte Böden und ein massives Artensterben: Es scheint, als kämpfe die konventionelle Landwirtschaft bei ihrem Bestreben, billige Lebensmittel zu produzieren, eher gegen die Natur als mit ihr zu wirtschaften. Dabei wachsen Pflanzen schon seit Jahrmillionen auf der Erde, ohne Mineraldünger oder Pflanzenschutzmittel. Was kann man von der Natur lernen? Die Forschung schaut immer genauer auf das Zusammenspiel von Boden, Bodenleben und den darin wurzelnden Pflanzen. Dabei offenbart sich ein faszinierender, fein aufeinander abgestimmter Mikrokosmos, der viel zu lange ignoriert wurde. Die Erkenntnisse sind nicht nur wichtig für Landwirtinnen und Landwirte, sondern für alle, die im Garten Gemüse selbst anbauen. Mit lebendigem, humusreichem Boden kann man selbst zum Bodenschützer und sogar Klimaschützer werden. Davon sind die Gäste, der Bodenökologe Dr. Martin Schädler und der Leiter der Gartenakademie Rheinland-Pfalz, Werner Ollig, überzeugt.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 418


Planet Wissen ‘Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen...’

SWR Rheinland-Pfalz

Planet Wissen

'Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen können'

SWR Rheinland-Pfalz, 11:15, Mi, 4 Mr 2020, 60 minutes

Nitrat im Grundwasser, verseuchte Böden und ein massives Artensterben: Es scheint, als kämpfe die konventionelle Landwirtschaft bei ihrem Bestreben, billige Lebensmittel zu produzieren, eher gegen die Natur als mit ihr zu wirtschaften. Dabei wachsen Pflanzen schon seit Jahrmillionen auf der Erde, ohne Mineraldünger oder Pflanzenschutzmittel. Was kann man von der Natur lernen? Die Forschung schaut immer genauer auf das Zusammenspiel von Boden, Bodenleben und den darin wurzelnden Pflanzen. Dabei offenbart sich ein faszinierender, fein aufeinander abgestimmter Mikrokosmos, der viel zu lange ignoriert wurde. Die Erkenntnisse sind nicht nur wichtig für Landwirtinnen und Landwirte, sondern für alle, die im Garten Gemüse selbst anbauen. Mit lebendigem, humusreichem Boden kann man selbst zum Bodenschützer und sogar Klimaschützer werden. Davon sind die Gäste, der Bodenökologe Dr. Martin Schädler und der Leiter der Gartenakademie Rheinland-Pfalz, Werner Ollig, überzeugt.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 418


13:30

Planet Wissen ‘Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen können'

ARD alpha, 13:30, Mi, 4 Mr 2020, 60 minutes

Nitrat im Grundwasser, verseuchte Böden und ein massives Artensterben: Es scheint, als kämpfe die konventionelle Landwirtschaft bei ihrem Bestreben, billige Lebensmittel zu produzieren, eher gegen die Natur als mit ihr zu wirtschaften. Dabei wachsen Pflanzen schon seit Jahrmillionen auf der Erde, ohne Mineraldünger oder Pflanzenschutzmittel. Was kann man von der Natur lernen? Die Forschung schaut immer genauer auf das Zusammenspiel von Boden, Bodenleben und den darin wurzelnden Pflanzen. Dabei offenbart sich ein faszinierender, fein aufeinander abgestimmter Mikrokosmos, der viel zu lange ignoriert wurde. Die Erkenntnisse sind nicht nur wichtig für Landwirtinnen und Landwirte, sondern für alle, die im Garten Gemüse selbst anbauen. Mit lebendigem, humusreichem Boden kann man selbst zum Bodenschützer und sogar Klimaschützer werden. Davon sind die Gäste, der Bodenökologe Dr. Martin Schädler und der Leiter der Gartenakademie Rheinland-Pfalz, Werner Ollig, überzeugt.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 418


Planet Wissen ‘Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen können'

ARD alpha HD, 13:30, Mi, 4 Mr 2020, 60 minutes

Nitrat im Grundwasser, verseuchte Böden und ein massives Artensterben: Es scheint, als kämpfe die konventionelle Landwirtschaft bei ihrem Bestreben, billige Lebensmittel zu produzieren, eher gegen die Natur als mit ihr zu wirtschaften. Dabei wachsen Pflanzen schon seit Jahrmillionen auf der Erde, ohne Mineraldünger oder Pflanzenschutzmittel. Was kann man von der Natur lernen? Die Forschung schaut immer genauer auf das Zusammenspiel von Boden, Bodenleben und den darin wurzelnden Pflanzen. Dabei offenbart sich ein faszinierender, fein aufeinander abgestimmter Mikrokosmos, der viel zu lange ignoriert wurde. Die Erkenntnisse sind nicht nur wichtig für Landwirtinnen und Landwirte, sondern für alle, die im Garten Gemüse selbst anbauen. Mit lebendigem, humusreichem Boden kann man selbst zum Bodenschützer und sogar Klimaschützer werden. Davon sind die Gäste, der Bodenökologe Dr. Martin Schädler und der Leiter der Gartenakademie Rheinland-Pfalz, Werner Ollig, überzeugt.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 418


22:15

Planet Wissen ‘Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen...’

ARD alpha

Planet Wissen

'Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen können'

ARD alpha, 22:15, Mi, 4 Mr 2020, 60 minutes

Nitrat im Grundwasser, verseuchte Böden und ein massives Artensterben: Es scheint, als kämpfe die konventionelle Landwirtschaft bei ihrem Bestreben, billige Lebensmittel zu produzieren, eher gegen die Natur als mit ihr zu wirtschaften. Dabei wachsen Pflanzen schon seit Jahrmillionen auf der Erde, ohne Mineraldünger oder Pflanzenschutzmittel. Was kann man von der Natur lernen? Die Forschung schaut immer genauer auf das Zusammenspiel von Boden, Bodenleben und den darin wurzelnden Pflanzen. Dabei offenbart sich ein faszinierender, fein aufeinander abgestimmter Mikrokosmos, der viel zu lange ignoriert wurde. Die Erkenntnisse sind nicht nur wichtig für Landwirtinnen und Landwirte, sondern für alle, die im Garten Gemüse selbst anbauen. Mit lebendigem, humusreichem Boden kann man selbst zum Bodenschützer und sogar Klimaschützer werden. Davon sind die Gäste, der Bodenökologe Dr. Martin Schädler und der Leiter der Gartenakademie Rheinland-Pfalz, Werner Ollig, überzeugt.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 418


Planet Wissen ‘Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen...’

ARD alpha HD

Planet Wissen

'Lebendiger Boden - Was wir von der Natur lernen können'

ARD alpha HD, 22:15, Mi, 4 Mr 2020, 60 minutes

Nitrat im Grundwasser, verseuchte Böden und ein massives Artensterben: Es scheint, als kämpfe die konventionelle Landwirtschaft bei ihrem Bestreben, billige Lebensmittel zu produzieren, eher gegen die Natur als mit ihr zu wirtschaften. Dabei wachsen Pflanzen schon seit Jahrmillionen auf der Erde, ohne Mineraldünger oder Pflanzenschutzmittel. Was kann man von der Natur lernen? Die Forschung schaut immer genauer auf das Zusammenspiel von Boden, Bodenleben und den darin wurzelnden Pflanzen. Dabei offenbart sich ein faszinierender, fein aufeinander abgestimmter Mikrokosmos, der viel zu lange ignoriert wurde. Die Erkenntnisse sind nicht nur wichtig für Landwirtinnen und Landwirte, sondern für alle, die im Garten Gemüse selbst anbauen. Mit lebendigem, humusreichem Boden kann man selbst zum Bodenschützer und sogar Klimaschützer werden. Davon sind die Gäste, der Bodenökologe Dr. Martin Schädler und der Leiter der Gartenakademie Rheinland-Pfalz, Werner Ollig, überzeugt.

Serien, 2018, Deutschland, Deutsche, No Subtitles, Bildung, Wissenschaft, Magazin, Folge 418


  • Beliebteste Serien
  • Stichwort Favorit
  • Stichwort Aufnahme
  • Einzelaufnahme
  • Einzelaufnahme angestellt
  • Einzelaufnahme (jetzt an)
  • Serienaufnahme (jetzt an)
  • Serienaufnahme
  • Serienaufnahme angestellt
  • Serienaufnahme (Erweiterte Optionen stimmen nicht überein)
  • Neue Sendung
  • Error