Stadt Land Kunst

Stadt Land Kunst (2020)

Stadt Land Kunst

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Kultur, Kunst, Magazin, Porträt


Recording Options

Stadt Land Kunst - TV Sendungszeiten

Donnerstag, September 24

08:40

Stadt Land Kunst ‘Folge 698’

Arte

Stadt Land Kunst

'Folge 698'

Arte, 08:40, Do, 24 Sep 2020, 55 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Marokko: Le Clézios Wüstentraum Die endlosen marokkanischen Wüsten und die dort lebenden Nomadenvölker beflügeln seit Jahrhunderten die Fantasie der Europäer. Den französischen Schriftsteller Jean-Marie Gustave Le Clézio inspirierte die geheimnisvolle Landschaft zu seinem ersten Bestseller: dem Roman "Wüste", der 1980 erschien. Dabei sollte er erst Jahre später mit seiner Frau Jémia erstmals in die Sahara reisen und diese karge Region und ihre herbe Schönheit mit eigenen Augen entdecken. "Gens des nuages" erzählt von dieser spirituellen Reise. (2): Kambodscha: Das Schattenpuppenspiel der Khmer In den Dörfern von Angkor, zwischen Reisfeldern und Wäldern, erzählen Ledermarionetten die Geschichten und Volksmärchen längst vergangener Zeiten. Das traditionelle Schattenpuppenspiel "Sbek thom" wäre in den 70er Jahren beinahe der Gewaltherrschaft der Roten Khmer zum Opfer gefallen. Heute blüht die jahrhundertealte Schauspielgattung dank engagierter Künstler wieder auf und gewährt faszinierende Einblicke in die Geschichte und Kultur der Khmer. (3): Amelia Island: Ein schottischer Hochstapler in Florida Amelia Island im Süden der USA ist der ideale Ort, um die idyllischen Strände Floridas zu genießen. Im 18. Jahrhundert, als Revolutionen den Kontinent erschütterten, machte ein schottischer Soldat namens Gregor MacGregor die Insel zum Gegenstand einer Hochstapelei historischen Ausmaßes ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 698


Stadt Land Kunst ‘Folge 698’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Folge 698'

ARTE HD, 08:40, Do, 24 Sep 2020, 55 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Marokko: Le Clézios Wüstentraum Die endlosen marokkanischen Wüsten und die dort lebenden Nomadenvölker beflügeln seit Jahrhunderten die Fantasie der Europäer. Den französischen Schriftsteller Jean-Marie Gustave Le Clézio inspirierte die geheimnisvolle Landschaft zu seinem ersten Bestseller: dem Roman "Wüste", der 1980 erschien. Dabei sollte er erst Jahre später mit seiner Frau Jémia erstmals in die Sahara reisen und diese karge Region und ihre herbe Schönheit mit eigenen Augen entdecken. "Gens des nuages" erzählt von dieser spirituellen Reise. (2): Kambodscha: Das Schattenpuppenspiel der Khmer In den Dörfern von Angkor, zwischen Reisfeldern und Wäldern, erzählen Ledermarionetten die Geschichten und Volksmärchen längst vergangener Zeiten. Das traditionelle Schattenpuppenspiel "Sbek thom" wäre in den 70er Jahren beinahe der Gewaltherrschaft der Roten Khmer zum Opfer gefallen. Heute blüht die jahrhundertealte Schauspielgattung dank engagierter Künstler wieder auf und gewährt faszinierende Einblicke in die Geschichte und Kultur der Khmer. (3): Amelia Island: Ein schottischer Hochstapler in Florida Amelia Island im Süden der USA ist der ideale Ort, um die idyllischen Strände Floridas zu genießen. Im 18. Jahrhundert, als Revolutionen den Kontinent erschütterten, machte ein schottischer Soldat namens Gregor MacGregor die Insel zum Gegenstand einer Hochstapelei historischen Ausmaßes ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 698


13:00

Stadt Land Kunst ‘Vietnam / Elfenbeinküste / Vendée’

Arte

Stadt Land Kunst

'Vietnam / Elfenbeinküste / Vendée'

Arte, 13:00, Do, 24 Sep 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 699


Stadt Land Kunst ‘Vietnam / Elfenbeinküste / Vendée’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Vietnam / Elfenbeinküste / Vendée'

ARTE HD, 13:00, Do, 24 Sep 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 699


Freitag, September 25

08:45

Stadt Land Kunst ‘Vietnam / Elfenbeinküste / Vendée’

Arte

Stadt Land Kunst

'Vietnam / Elfenbeinküste / Vendée'

Arte, 08:45, Fr, 25 Sep 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 699


Stadt Land Kunst ‘Vietnam / Elfenbeinküste / Vendée’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Vietnam / Elfenbeinküste / Vendée'

ARTE HD, 08:45, Fr, 25 Sep 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 699


13:05

Stadt Land Kunst ‘Chile / Laos / Aiguille du Midi’

Arte

Stadt Land Kunst

'Chile / Laos / Aiguille du Midi'

Arte, 13:05, Fr, 25 Sep 2020, 40 minutes

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 700


Stadt Land Kunst ‘Chile / Laos / Aiguille du Midi’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Chile / Laos / Aiguille du Midi'

ARTE HD, 13:05, Fr, 25 Sep 2020, 40 minutes

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 700


Samstag, September 26

09:30

Stadt Land Kunst ‘Baskenland’

Arte

Stadt Land Kunst

'Baskenland'

Arte, 09:30, Sa, 26 Sep 2020, 40 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Die baskische Küste und die Haute Couture von BalenciagaDie von der Gewalt der Elemente wild zerklüftete baskische Küste erstreckt sich in Spanien über mehr als hundert Kilometer. Ihre Landschaften sind voller Licht und Farben. Hier wurde Ende des 19. Jahrhunderts Cristóbal Balenciaga geboren. Der geniale Couturier, der so gerne mit Spitze arbeitete, entwickelte hier sein Gespür für Stoffe und seine Liebe zur Schneiderei, inspiriert von den Seeleuten und der rauen, ungezähmten Natur.(2): Baskenland: Die Geheimnisse der baskischen SpracheAn der Küste und im Bergland Nordwestspaniens erklingt seit Jahrtausenden Euskara, eine Sprache unbekannter Herkunft. Die Einwohner der schwer zugänglichen Region trotzten allen Invasionen und konnten ihre in Europa einmalige Kultur und den Glauben ihrer Vorfahren bewahren. Obwohl sie lange vom Verschwinden bedroht war, überlebte die baskische Sprache und bewährte sich als einendes Element in der Region zwischen Frankreich und Spanien.(3): Biarritz - Der JungfrauenfelsenDer Rocher de la Vierge hat die Form eines Schiffsrumpfs und ist das Wahrzeichen von Biarritz. Auf der Spitze des Felsvorsprungs im Meer mit der atemberaubenden Sicht auf den Golf von Biskaya wacht seit dem 19. Jahrhundert eine Marienstatue über Schiffsleute und Badegäste. Doch sie ist nicht die Einzige ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2019, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 86


Stadt Land Kunst ‘Baskenland’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Baskenland'

ARTE HD, 09:30, Sa, 26 Sep 2020, 40 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Die baskische Küste und die Haute Couture von BalenciagaDie von der Gewalt der Elemente wild zerklüftete baskische Küste erstreckt sich in Spanien über mehr als hundert Kilometer. Ihre Landschaften sind voller Licht und Farben. Hier wurde Ende des 19. Jahrhunderts Cristóbal Balenciaga geboren. Der geniale Couturier, der so gerne mit Spitze arbeitete, entwickelte hier sein Gespür für Stoffe und seine Liebe zur Schneiderei, inspiriert von den Seeleuten und der rauen, ungezähmten Natur.(2): Baskenland: Die Geheimnisse der baskischen SpracheAn der Küste und im Bergland Nordwestspaniens erklingt seit Jahrtausenden Euskara, eine Sprache unbekannter Herkunft. Die Einwohner der schwer zugänglichen Region trotzten allen Invasionen und konnten ihre in Europa einmalige Kultur und den Glauben ihrer Vorfahren bewahren. Obwohl sie lange vom Verschwinden bedroht war, überlebte die baskische Sprache und bewährte sich als einendes Element in der Region zwischen Frankreich und Spanien.(3): Biarritz - Der JungfrauenfelsenDer Rocher de la Vierge hat die Form eines Schiffsrumpfs und ist das Wahrzeichen von Biarritz. Auf der Spitze des Felsvorsprungs im Meer mit der atemberaubenden Sicht auf den Golf von Biskaya wacht seit dem 19. Jahrhundert eine Marienstatue über Schiffsleute und Badegäste. Doch sie ist nicht die Einzige ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2019, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 86


10:10

Stadt Land Kunst ‘Kamerun’

Arte

Stadt Land Kunst

'Kamerun'

Arte, 10:10, Sa, 26 Sep 2020, 50 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Reise in den Kamerun mit Louis-Ferdinand CélineKamerun trumpft mit der fröhlichen Atmosphäre seiner Städte und seinen unberührten, atemberaubenden Landschaften. Das Land trägt den Beinamen "Afrika in Miniatur", weil hier alles zu finden ist, was es im großen Kontinenten Afrika gibt. Weit entfernt davon, dem Charme von Kamerun zu erliegen, warf Louis-Ferdinand Céline, als er 1916 nach Douala kam, einen desillusionierten und vom Ersten Weltkrieg traumatisierten Blick auf die damalige Kolonialgesellschaft. Hier wurzelte sein Zynismus, der das gesamte Werk des Autors von "Reise ans Ende der Nacht" durchzieht.(2): Kamerun: Die Könige der Hauts-PlateauxSeit mehreren Generationen sind die grünen Täler der Hauts-Plateaux im westlichen Kamerun Heimat der Bamileke und Bamun. Die beiden Volksgruppen ließen sich im 12. Jahrhundert hier nieder, bestellten die fruchtbaren Felder und prägten die Landschaft durch Ackerbau. Ihre Traditionen, die tief in der Region verwurzelt sind, haben die Jahrhunderte überdauert und bereichern bis heute die kamerunische Kultur.(3): Yaoundé schreibt seine GeschichteDas Nationalmuseum von Yaoundé war die Residenz der deutschen und französischen Gouverneure, später Präsidentenpalast. Heute beherbergt es eine beeindruckende Sammlung indigener Kunst und erzählt die Geschichte Kameruns von A bis Z ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 87


Stadt Land Kunst ‘Kamerun’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Kamerun'

ARTE HD, 10:10, Sa, 26 Sep 2020, 50 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Reise in den Kamerun mit Louis-Ferdinand CélineKamerun trumpft mit der fröhlichen Atmosphäre seiner Städte und seinen unberührten, atemberaubenden Landschaften. Das Land trägt den Beinamen "Afrika in Miniatur", weil hier alles zu finden ist, was es im großen Kontinenten Afrika gibt. Weit entfernt davon, dem Charme von Kamerun zu erliegen, warf Louis-Ferdinand Céline, als er 1916 nach Douala kam, einen desillusionierten und vom Ersten Weltkrieg traumatisierten Blick auf die damalige Kolonialgesellschaft. Hier wurzelte sein Zynismus, der das gesamte Werk des Autors von "Reise ans Ende der Nacht" durchzieht.(2): Kamerun: Die Könige der Hauts-PlateauxSeit mehreren Generationen sind die grünen Täler der Hauts-Plateaux im westlichen Kamerun Heimat der Bamileke und Bamun. Die beiden Volksgruppen ließen sich im 12. Jahrhundert hier nieder, bestellten die fruchtbaren Felder und prägten die Landschaft durch Ackerbau. Ihre Traditionen, die tief in der Region verwurzelt sind, haben die Jahrhunderte überdauert und bereichern bis heute die kamerunische Kultur.(3): Yaoundé schreibt seine GeschichteDas Nationalmuseum von Yaoundé war die Residenz der deutschen und französischen Gouverneure, später Präsidentenpalast. Heute beherbergt es eine beeindruckende Sammlung indigener Kunst und erzählt die Geschichte Kameruns von A bis Z ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 87


Montag, September 28

08:45

Stadt Land Kunst ‘Chile / Laos / Aiguille du Midi’

Arte

Stadt Land Kunst

'Chile / Laos / Aiguille du Midi'

Arte, 08:45, Mo, 28 Sep 2020, 55 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Víctor Jara, die Stimme des chilenischen Widerstands Chile liegt zwischen der Andenkette und dem Pazifischen Ozean und ist das Land der großen Weiten, der Viehzüchter, Fischer und Kleinbauern. Keiner besang diese ursprüngliche und bäuerliche Nation so treffend wie Víctor Jara: Der Künstler und Musiker war Ende der 60er Jahre die Stimme der sozialistischen Hoffnungen und wurde mit seinen engagierten Texten und klaren Melodien zur tragischen Ikone des Widerstands gegen Elend und Unterdrückung. (2): Laos: Der Kaffee vom Bolaven-Plateau In den Wäldern des Bolaven-Plateaus im Süden von Laos ist eine kleine rote Beere der große Star. Seit einem Jahrhundert wird hier ein ganz besonderer Kaffeestrauch angepflanzt, dessen Früchte sehr begehrt sind. Der Kaffee, von den Franzosen ins Land gebracht, begleitete die bewegte Geschichte des Landes und überlebte den Vietnamkrieg und die kommunistische Diktatur. Er wurde zu einem der wichtigsten Anbauprodukte im südlichen Laos, veränderte die Landschaft und sorgt heute für den Wohlstand der ganzen Region. (3): Aiguille du Midi: Am seidenen Faden Die Aiguille du Midi gehört zu den beliebtesten Aussichtspunkten des Mont-Blanc-Massivs, dem höchsten Gebirgszug der Alpen. Ihren Ruf als Ausflugsziel verdankt sie einer Seilbahn, mit der die Touristen ganz bequem in die luftigen Höhen gelangen. Doch die Fahrt in den kleinen Kabinen, die über dem Abgrund schweben, kann ganz schön gefährlich sein ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 700


Stadt Land Kunst ‘Chile / Laos / Aiguille du Midi’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Chile / Laos / Aiguille du Midi'

ARTE HD, 08:45, Mo, 28 Sep 2020, 55 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Víctor Jara, die Stimme des chilenischen Widerstands Chile liegt zwischen der Andenkette und dem Pazifischen Ozean und ist das Land der großen Weiten, der Viehzüchter, Fischer und Kleinbauern. Keiner besang diese ursprüngliche und bäuerliche Nation so treffend wie Víctor Jara: Der Künstler und Musiker war Ende der 60er Jahre die Stimme der sozialistischen Hoffnungen und wurde mit seinen engagierten Texten und klaren Melodien zur tragischen Ikone des Widerstands gegen Elend und Unterdrückung. (2): Laos: Der Kaffee vom Bolaven-Plateau In den Wäldern des Bolaven-Plateaus im Süden von Laos ist eine kleine rote Beere der große Star. Seit einem Jahrhundert wird hier ein ganz besonderer Kaffeestrauch angepflanzt, dessen Früchte sehr begehrt sind. Der Kaffee, von den Franzosen ins Land gebracht, begleitete die bewegte Geschichte des Landes und überlebte den Vietnamkrieg und die kommunistische Diktatur. Er wurde zu einem der wichtigsten Anbauprodukte im südlichen Laos, veränderte die Landschaft und sorgt heute für den Wohlstand der ganzen Region. (3): Aiguille du Midi: Am seidenen Faden Die Aiguille du Midi gehört zu den beliebtesten Aussichtspunkten des Mont-Blanc-Massivs, dem höchsten Gebirgszug der Alpen. Ihren Ruf als Ausflugsziel verdankt sie einer Seilbahn, mit der die Touristen ganz bequem in die luftigen Höhen gelangen. Doch die Fahrt in den kleinen Kabinen, die über dem Abgrund schweben, kann ganz schön gefährlich sein ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 700


13:00

Stadt Land Kunst ‘Folge 701’

Arte

Stadt Land Kunst

'Folge 701'

Arte, 13:00, Mo, 28 Sep 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 701


Stadt Land Kunst ‘Folge 701’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Folge 701'

ARTE HD, 13:00, Mo, 28 Sep 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 701


Dienstag, September 29

08:45

Stadt Land Kunst ‘Folge 701’

Arte

Stadt Land Kunst

'Folge 701'

Arte, 08:45, Di, 29 Sep 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 701


Stadt Land Kunst ‘Folge 701’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Folge 701'

ARTE HD, 08:45, Di, 29 Sep 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 701


13:05

Stadt Land Kunst ‘Rufins Recife / Marokko / Little Italy’

Arte

Stadt Land Kunst

'Rufins Recife / Marokko / Little Italy'

Arte, 13:05, Di, 29 Sep 2020, 40 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Jean-Christophe Rufin: Faszination Recife Unendliche Sandstrände, gebräunte Körper, bunte Häuserfassaden und das sorglose Treiben des Karnevals: Die Küstenstadt Recife im Nordosten Brasiliens verzaubert Reisende mit ihrem exotischen Ambiente. So auch den französischen Schriftsteller Jean-Christophe Rufin, der die Region Nordeste Ende der 80er Jahre für sich entdeckte. Seither ließen ihn die Bilder und Stimmungen der Küstengegend nicht mehr los und prägten insbesondere seinen glühenden Roman "La Salamandre" ("Der Salamander"). (2): Marokko: Die Teppiche der Berberfrauen Zwischen dem kargen Bergmassiv des Jbel Sirwa und der Oase Taznakht liegt die Heimat eines der ältesten Völker Marokkos: der Berber. Die Männer züchten in den Bergen Schafe mit seidig glänzender Wolle, welche die Frauen mit großem Geschick in bunte, für die Region typische Teppiche verwandeln. Ihre einzigartige Webkunst bewahrte die Identität des Berbervolkes über die Jahrhunderte hinweg und verhalf ihm zu einem gewissen Wohlstand. (3): Little Italy: Die Artischocken-Mafia Rote Backsteinfassaden und klangvolle Restaurantnamen prägen die Straßen von Little Italy. Das legendäre New Yorker Viertel war lange fest im Griff der italienischen Mafia. Anfang des 20. Jahrhunderts kontrollierten ein paar Clans hier alles, sogar den Handel mit einer berühmten, zartherzigen Vorspeise ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 702


Stadt Land Kunst ‘Rufins Recife / Marokko / Little Italy’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Rufins Recife / Marokko / Little Italy'

ARTE HD, 13:05, Di, 29 Sep 2020, 40 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Jean-Christophe Rufin: Faszination Recife Unendliche Sandstrände, gebräunte Körper, bunte Häuserfassaden und das sorglose Treiben des Karnevals: Die Küstenstadt Recife im Nordosten Brasiliens verzaubert Reisende mit ihrem exotischen Ambiente. So auch den französischen Schriftsteller Jean-Christophe Rufin, der die Region Nordeste Ende der 80er Jahre für sich entdeckte. Seither ließen ihn die Bilder und Stimmungen der Küstengegend nicht mehr los und prägten insbesondere seinen glühenden Roman "La Salamandre" ("Der Salamander"). (2): Marokko: Die Teppiche der Berberfrauen Zwischen dem kargen Bergmassiv des Jbel Sirwa und der Oase Taznakht liegt die Heimat eines der ältesten Völker Marokkos: der Berber. Die Männer züchten in den Bergen Schafe mit seidig glänzender Wolle, welche die Frauen mit großem Geschick in bunte, für die Region typische Teppiche verwandeln. Ihre einzigartige Webkunst bewahrte die Identität des Berbervolkes über die Jahrhunderte hinweg und verhalf ihm zu einem gewissen Wohlstand. (3): Little Italy: Die Artischocken-Mafia Rote Backsteinfassaden und klangvolle Restaurantnamen prägen die Straßen von Little Italy. Das legendäre New Yorker Viertel war lange fest im Griff der italienischen Mafia. Anfang des 20. Jahrhunderts kontrollierten ein paar Clans hier alles, sogar den Handel mit einer berühmten, zartherzigen Vorspeise ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 702


Mittwoch, September 30

08:45

Stadt Land Kunst ‘Rufins Recife / Marokko / Little Italy’

Arte

Stadt Land Kunst

'Rufins Recife / Marokko / Little Italy'

Arte, 08:45, Mi, 30 Sep 2020, 55 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Jean-Christophe Rufin: Faszination Recife Unendliche Sandstrände, gebräunte Körper, bunte Häuserfassaden und das sorglose Treiben des Karnevals: Die Küstenstadt Recife im Nordosten Brasiliens verzaubert Reisende mit ihrem exotischen Ambiente. So auch den französischen Schriftsteller Jean-Christophe Rufin, der die Region Nordeste Ende der 80er Jahre für sich entdeckte. Seither ließen ihn die Bilder und Stimmungen der Küstengegend nicht mehr los und prägten insbesondere seinen glühenden Roman "La Salamandre" ("Der Salamander"). (2): Marokko: Die Teppiche der Berberfrauen Zwischen dem kargen Bergmassiv des Jbel Sirwa und der Oase Taznakht liegt die Heimat eines der ältesten Völker Marokkos: der Berber. Die Männer züchten in den Bergen Schafe mit seidig glänzender Wolle, welche die Frauen mit großem Geschick in bunte, für die Region typische Teppiche verwandeln. Ihre einzigartige Webkunst bewahrte die Identität des Berbervolkes über die Jahrhunderte hinweg und verhalf ihm zu einem gewissen Wohlstand. (3): Little Italy: Die Artischocken-Mafia Rote Backsteinfassaden und klangvolle Restaurantnamen prägen die Straßen von Little Italy. Das legendäre New Yorker Viertel war lange fest im Griff der italienischen Mafia. Anfang des 20. Jahrhunderts kontrollierten ein paar Clans hier alles, sogar den Handel mit einer berühmten, zartherzigen Vorspeise ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 702


Stadt Land Kunst ‘Rufins Recife / Marokko / Little Italy’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Rufins Recife / Marokko / Little Italy'

ARTE HD, 08:45, Mi, 30 Sep 2020, 55 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Jean-Christophe Rufin: Faszination Recife Unendliche Sandstrände, gebräunte Körper, bunte Häuserfassaden und das sorglose Treiben des Karnevals: Die Küstenstadt Recife im Nordosten Brasiliens verzaubert Reisende mit ihrem exotischen Ambiente. So auch den französischen Schriftsteller Jean-Christophe Rufin, der die Region Nordeste Ende der 80er Jahre für sich entdeckte. Seither ließen ihn die Bilder und Stimmungen der Küstengegend nicht mehr los und prägten insbesondere seinen glühenden Roman "La Salamandre" ("Der Salamander"). (2): Marokko: Die Teppiche der Berberfrauen Zwischen dem kargen Bergmassiv des Jbel Sirwa und der Oase Taznakht liegt die Heimat eines der ältesten Völker Marokkos: der Berber. Die Männer züchten in den Bergen Schafe mit seidig glänzender Wolle, welche die Frauen mit großem Geschick in bunte, für die Region typische Teppiche verwandeln. Ihre einzigartige Webkunst bewahrte die Identität des Berbervolkes über die Jahrhunderte hinweg und verhalf ihm zu einem gewissen Wohlstand. (3): Little Italy: Die Artischocken-Mafia Rote Backsteinfassaden und klangvolle Restaurantnamen prägen die Straßen von Little Italy. Das legendäre New Yorker Viertel war lange fest im Griff der italienischen Mafia. Anfang des 20. Jahrhunderts kontrollierten ein paar Clans hier alles, sogar den Handel mit einer berühmten, zartherzigen Vorspeise ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 702


13:05

Stadt Land Kunst ‘Joseph Kessels Birma / Neuseeland /...’

Arte

Stadt Land Kunst

'Joseph Kessels Birma / Neuseeland / Montpellier'

Arte, 13:05, Mi, 30 Sep 2020, 40 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 703


Stadt Land Kunst ‘Joseph Kessels Birma / Neuseeland /...’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Joseph Kessels Birma / Neuseeland / Montpellier'

ARTE HD, 13:05, Mi, 30 Sep 2020, 40 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 703


Donnerstag, Oktober 1

08:45

Stadt Land Kunst ‘Joseph Kessels Birma / Neuseeland /...’

Arte

Stadt Land Kunst

'Joseph Kessels Birma / Neuseeland / Montpellier'

Arte, 08:45, Do, 1 Okt 2020, 40 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 703


Stadt Land Kunst ‘Joseph Kessels Birma / Neuseeland /...’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Joseph Kessels Birma / Neuseeland / Montpellier'

ARTE HD, 08:45, Do, 1 Okt 2020, 40 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 703


13:00

Stadt Land Kunst ‘Henri Barbusses Artois / Mexiko / San...’

Arte

Stadt Land Kunst

'Henri Barbusses Artois / Mexiko / San Francisco'

Arte, 13:00, Do, 1 Okt 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 704


Stadt Land Kunst ‘Henri Barbusses Artois / Mexiko / San...’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Henri Barbusses Artois / Mexiko / San Francisco'

ARTE HD, 13:00, Do, 1 Okt 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 704


Freitag, Oktober 2

08:45

Stadt Land Kunst ‘Henri Barbusses Artois / Mexiko / San...’

Arte

Stadt Land Kunst

'Henri Barbusses Artois / Mexiko / San Francisco'

Arte, 08:45, Fr, 2 Okt 2020, 60 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 704


Stadt Land Kunst ‘Henri Barbusses Artois / Mexiko / San...’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Henri Barbusses Artois / Mexiko / San Francisco'

ARTE HD, 08:45, Fr, 2 Okt 2020, 60 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 704


13:00

Stadt Land Kunst ‘Dany Laferrière in Montreal / Jamaika /...’

Arte

Stadt Land Kunst

'Dany Laferrière in Montreal / Jamaika / Nîmes'

Arte, 13:00, Fr, 2 Okt 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 705


Stadt Land Kunst ‘Dany Laferrière in Montreal / Jamaika /...’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Dany Laferrière in Montreal / Jamaika / Nîmes'

ARTE HD, 13:00, Fr, 2 Okt 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 705


Samstag, Oktober 3

09:25

Stadt Land Kunst ‘Kamerun’

Arte

Stadt Land Kunst

'Kamerun'

Arte, 09:25, Sa, 3 Okt 2020, 40 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Reise in den Kamerun mit Louis-Ferdinand CélineKamerun trumpft mit der fröhlichen Atmosphäre seiner Städte und seinen unberührten, atemberaubenden Landschaften. Das Land trägt den Beinamen "Afrika in Miniatur", weil hier alles zu finden ist, was es im großen Kontinenten Afrika gibt. Weit entfernt davon, dem Charme von Kamerun zu erliegen, warf Louis-Ferdinand Céline, als er 1916 nach Douala kam, einen desillusionierten und vom Ersten Weltkrieg traumatisierten Blick auf die damalige Kolonialgesellschaft. Hier wurzelte sein Zynismus, der das gesamte Werk des Autors von "Reise ans Ende der Nacht" durchzieht.(2): Kamerun: Die Könige der Hauts-PlateauxSeit mehreren Generationen sind die grünen Täler der Hauts-Plateaux im westlichen Kamerun Heimat der Bamileke und Bamun. Die beiden Volksgruppen ließen sich im 12. Jahrhundert hier nieder, bestellten die fruchtbaren Felder und prägten die Landschaft durch Ackerbau. Ihre Traditionen, die tief in der Region verwurzelt sind, haben die Jahrhunderte überdauert und bereichern bis heute die kamerunische Kultur.(3): Yaoundé schreibt seine GeschichteDas Nationalmuseum von Yaoundé war die Residenz der deutschen und französischen Gouverneure, später Präsidentenpalast. Heute beherbergt es eine beeindruckende Sammlung indigener Kunst und erzählt die Geschichte Kameruns von A bis Z ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 87


Stadt Land Kunst ‘Kamerun’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Kamerun'

ARTE HD, 09:25, Sa, 3 Okt 2020, 40 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Reise in den Kamerun mit Louis-Ferdinand CélineKamerun trumpft mit der fröhlichen Atmosphäre seiner Städte und seinen unberührten, atemberaubenden Landschaften. Das Land trägt den Beinamen "Afrika in Miniatur", weil hier alles zu finden ist, was es im großen Kontinenten Afrika gibt. Weit entfernt davon, dem Charme von Kamerun zu erliegen, warf Louis-Ferdinand Céline, als er 1916 nach Douala kam, einen desillusionierten und vom Ersten Weltkrieg traumatisierten Blick auf die damalige Kolonialgesellschaft. Hier wurzelte sein Zynismus, der das gesamte Werk des Autors von "Reise ans Ende der Nacht" durchzieht.(2): Kamerun: Die Könige der Hauts-PlateauxSeit mehreren Generationen sind die grünen Täler der Hauts-Plateaux im westlichen Kamerun Heimat der Bamileke und Bamun. Die beiden Volksgruppen ließen sich im 12. Jahrhundert hier nieder, bestellten die fruchtbaren Felder und prägten die Landschaft durch Ackerbau. Ihre Traditionen, die tief in der Region verwurzelt sind, haben die Jahrhunderte überdauert und bereichern bis heute die kamerunische Kultur.(3): Yaoundé schreibt seine GeschichteDas Nationalmuseum von Yaoundé war die Residenz der deutschen und französischen Gouverneure, später Präsidentenpalast. Heute beherbergt es eine beeindruckende Sammlung indigener Kunst und erzählt die Geschichte Kameruns von A bis Z ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 87


10:05

Stadt Land Kunst ‘Santo Domingo’

Arte

Stadt Land Kunst

'Santo Domingo'

Arte, 10:05, Sa, 3 Okt 2020, 65 minutes

(1): Mario Vargas Llosa und der Tyrann von Santo DomingoDie Dominikanische Republik liegt zwischen Atlantik und Karibischem Meer und zieht mit ihren Sandstränden und blauen Lagunen zahlreiche Touristen aus aller Welt an. Doch die Postkartenidylle wurde durch die 30-jährige Diktatur von Rafael Trujillo getrübt. Der peruanische Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa setzt in seinem Roman "Das Fest des Ziegenbocks" die letzten Tage des Tyrannen und die Hauptstadt Santo Domingo in Szene.(2): Puerto Plata - Geliebte des Atlantiks1493 von Christoph Kolumbus entdeckt, finden sich in der Dominikanische Republik heute die ersten von spanischen Siedlern in der Neuen Welt gegründeten Städte. Eine davon ist Puerto Plata, oft auch als Geliebte des Atlantiks bezeichnet. Aufgrund ihres florierenden Hafens zog die Stadt im 15. Jahrhundert nicht nur Spanier, sondern auch viele andere Europäer an. Und jeder dieser Verehrer hat die Architektur der Stadt in entscheidender Weise geprägt.(3): Santo Domingo - Hoheitlicher GrößenwahnAuf der einen Seite das Karibische Meer, auf der anderen Seite Palmen, Hotels und Casinos: Die legendäre Uferpromenade Malecón in Santo Domingo, Hauptstadt der Dominikanischen Republik, ist das Symbol eines einzigartigen Größenwahnsinns.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2019, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 88


Stadt Land Kunst ‘Santo Domingo’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Santo Domingo'

ARTE HD, 10:05, Sa, 3 Okt 2020, 65 minutes

(1): Mario Vargas Llosa und der Tyrann von Santo DomingoDie Dominikanische Republik liegt zwischen Atlantik und Karibischem Meer und zieht mit ihren Sandstränden und blauen Lagunen zahlreiche Touristen aus aller Welt an. Doch die Postkartenidylle wurde durch die 30-jährige Diktatur von Rafael Trujillo getrübt. Der peruanische Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa setzt in seinem Roman "Das Fest des Ziegenbocks" die letzten Tage des Tyrannen und die Hauptstadt Santo Domingo in Szene.(2): Puerto Plata - Geliebte des Atlantiks1493 von Christoph Kolumbus entdeckt, finden sich in der Dominikanische Republik heute die ersten von spanischen Siedlern in der Neuen Welt gegründeten Städte. Eine davon ist Puerto Plata, oft auch als Geliebte des Atlantiks bezeichnet. Aufgrund ihres florierenden Hafens zog die Stadt im 15. Jahrhundert nicht nur Spanier, sondern auch viele andere Europäer an. Und jeder dieser Verehrer hat die Architektur der Stadt in entscheidender Weise geprägt.(3): Santo Domingo - Hoheitlicher GrößenwahnAuf der einen Seite das Karibische Meer, auf der anderen Seite Palmen, Hotels und Casinos: Die legendäre Uferpromenade Malecón in Santo Domingo, Hauptstadt der Dominikanischen Republik, ist das Symbol eines einzigartigen Größenwahnsinns.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2019, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 88


Montag, Oktober 5

03:25

Stadt Land Kunst ‘Alpen / Kuba / Vietnam’

Arte

Stadt Land Kunst

'Alpen / Kuba / Vietnam'

Arte, 03:25, Mo, 5 Okt 2020, 40 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): William Turner und das Abenteuer Alpen Die spitzen, schneebedeckten Berggipfel der Alpen scheinen den Himmel zerreißen zu wollen und ziehen jeden Reisenden in ihren Bann. So auch den jungen Maler William Turner, der Anfang des 19. Jahrhunderts erstmals staunend vor den zerklüfteten Bergketten stand. Im Laufe seines Lebens kehrte der Künstler mehrfach in die Alpen zurück und hielt ihre Landschaften in Tausenden von Gemälden fest. Sie halfen ihm, jenen einzigartigen Stil zu definieren und weiterzuentwickeln, der den Weg zum Impressionismus ebnen sollte. (2): Die Santería, Kubas schwarze Wurzeln Kuba, die "Perle der Karibik", besticht durch feine Sandstrände, grüne Ebenen und unzählige Zuckerrohr- und Kaffeeplantagen. Doch noch eine weitere Besonderheit zieht den Besucher in ihren Bann: die sinnlichen und tranceartigen Rhythmen der Santería, die von Cayo Hueso bis Havanna erklingen. Die für Kuba typische Religion galt lange als Zeichen des Widerstands und prägte die Seele der Insel entscheidend mit. (3): Vietnam, Kämpfe bei den Königen des Tierreichs Im Zentrum Vietnams schlängelt sich der Parfümfluss zwischen Reisfeldern und Tempeln bis nach Hue, der alten Kaiserstadt. An den Ufern dieses Wasserlaufs mit legendärem Namen sind einzigartige Spektakel zu entdecken: mörderische Duelle zwischen den Anführern des Dschungels ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 687


Stadt Land Kunst ‘Alpen / Kuba / Vietnam’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Alpen / Kuba / Vietnam'

ARTE HD, 03:25, Mo, 5 Okt 2020, 40 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): William Turner und das Abenteuer Alpen Die spitzen, schneebedeckten Berggipfel der Alpen scheinen den Himmel zerreißen zu wollen und ziehen jeden Reisenden in ihren Bann. So auch den jungen Maler William Turner, der Anfang des 19. Jahrhunderts erstmals staunend vor den zerklüfteten Bergketten stand. Im Laufe seines Lebens kehrte der Künstler mehrfach in die Alpen zurück und hielt ihre Landschaften in Tausenden von Gemälden fest. Sie halfen ihm, jenen einzigartigen Stil zu definieren und weiterzuentwickeln, der den Weg zum Impressionismus ebnen sollte. (2): Die Santería, Kubas schwarze Wurzeln Kuba, die "Perle der Karibik", besticht durch feine Sandstrände, grüne Ebenen und unzählige Zuckerrohr- und Kaffeeplantagen. Doch noch eine weitere Besonderheit zieht den Besucher in ihren Bann: die sinnlichen und tranceartigen Rhythmen der Santería, die von Cayo Hueso bis Havanna erklingen. Die für Kuba typische Religion galt lange als Zeichen des Widerstands und prägte die Seele der Insel entscheidend mit. (3): Vietnam, Kämpfe bei den Königen des Tierreichs Im Zentrum Vietnams schlängelt sich der Parfümfluss zwischen Reisfeldern und Tempeln bis nach Hue, der alten Kaiserstadt. An den Ufern dieses Wasserlaufs mit legendärem Namen sind einzigartige Spektakel zu entdecken: mörderische Duelle zwischen den Anführern des Dschungels ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 687


08:45

Stadt Land Kunst ‘Dany Laferrière in Montreal / Jamaika /...’

Arte

Stadt Land Kunst

'Dany Laferrière in Montreal / Jamaika / Nîmes'

Arte, 08:45, Mo, 5 Okt 2020, 55 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 705


Stadt Land Kunst ‘Dany Laferrière in Montreal / Jamaika /...’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Dany Laferrière in Montreal / Jamaika / Nîmes'

ARTE HD, 08:45, Mo, 5 Okt 2020, 55 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 705


13:00

Stadt Land Kunst ‘Luis Sepúlvedas Patagonien / Rajasthan /...’

Arte

Stadt Land Kunst

'Luis Sepúlvedas Patagonien / Rajasthan / Brest'

Arte, 13:00, Mo, 5 Okt 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 706


Stadt Land Kunst ‘Luis Sepúlvedas Patagonien / Rajasthan /...’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Luis Sepúlvedas Patagonien / Rajasthan / Brest'

ARTE HD, 13:00, Mo, 5 Okt 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 706


Dienstag, Oktober 6

08:45

Stadt Land Kunst ‘Luis Sepúlvedas Patagonien / Rajasthan /...’

Arte

Stadt Land Kunst

'Luis Sepúlvedas Patagonien / Rajasthan / Brest'

Arte, 08:45, Di, 6 Okt 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 706


Stadt Land Kunst ‘Luis Sepúlvedas Patagonien / Rajasthan /...’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Luis Sepúlvedas Patagonien / Rajasthan / Brest'

ARTE HD, 08:45, Di, 6 Okt 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 706


13:00

Stadt Land Kunst ‘Depardon und der Cevennen / Dominikanische...’

Arte

Stadt Land Kunst

'Depardon und der Cevennen / Dominikanische Republik / Zion'

Arte, 13:00, Di, 6 Okt 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Raymond Depardon und die Gesichter der Cevennen In der Region Lozère im Süden des Massif Central erstreckt sich die Bergkette der Cevennen, so weit das Auge reicht. In dieser Abgeschiedenheit drehte der französische Filmemacher und Bauernsohn Raymond Depardon in den 2000er Jahren seine Trilogie "Bäuerliche Profile" und kehrte damit zu den eigenen Wurzeln zurück. Die Langzeitdokumentation zeigt urwüchsige, starke Charaktere. Menschen aus einer anderen Zeit, die von der Moderne eingeholt werden. (2): Dominikanische Republik: Wie geschaffen für den Urlaub Sonnenschein, weiße Sandstrände und das blaue Wasser der Karibik: Die Dominikanische Republik ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Die Tourismusindustrie nahm unter der Trujillo-Diktatur ihren Anfang und blühte während des Kalten Krieges dank der Amerikaner richtig auf. Diese gewannen immer mehr an Einfluss, führten eine Architektur im europäischen Stil ein und machten die Dominikanische Republik zum Urlaubsparadies. (3): Zion: Die Erleuchtete am Michigansee Der riesige Michigansee ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Einwohner von Chicago. Ein wenig abseits von den Wolkenkratzern der nordamerikanischen Metropole liegt die Vorstadt Zion, die im 19. Jahrhundert unter wundersamen Umständen gegründet wurde ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 707


Stadt Land Kunst ‘Depardon und der Cevennen / Dominikanische...’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Depardon und der Cevennen / Dominikanische Republik / Zion'

ARTE HD, 13:00, Di, 6 Okt 2020, 45 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Raymond Depardon und die Gesichter der Cevennen In der Region Lozère im Süden des Massif Central erstreckt sich die Bergkette der Cevennen, so weit das Auge reicht. In dieser Abgeschiedenheit drehte der französische Filmemacher und Bauernsohn Raymond Depardon in den 2000er Jahren seine Trilogie "Bäuerliche Profile" und kehrte damit zu den eigenen Wurzeln zurück. Die Langzeitdokumentation zeigt urwüchsige, starke Charaktere. Menschen aus einer anderen Zeit, die von der Moderne eingeholt werden. (2): Dominikanische Republik: Wie geschaffen für den Urlaub Sonnenschein, weiße Sandstrände und das blaue Wasser der Karibik: Die Dominikanische Republik ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Die Tourismusindustrie nahm unter der Trujillo-Diktatur ihren Anfang und blühte während des Kalten Krieges dank der Amerikaner richtig auf. Diese gewannen immer mehr an Einfluss, führten eine Architektur im europäischen Stil ein und machten die Dominikanische Republik zum Urlaubsparadies. (3): Zion: Die Erleuchtete am Michigansee Der riesige Michigansee ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Einwohner von Chicago. Ein wenig abseits von den Wolkenkratzern der nordamerikanischen Metropole liegt die Vorstadt Zion, die im 19. Jahrhundert unter wundersamen Umständen gegründet wurde ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 707


Mittwoch, Oktober 7

08:45

Stadt Land Kunst ‘Depardon und der Cevennen / Dominikanische...’

Arte

Stadt Land Kunst

'Depardon und der Cevennen / Dominikanische Republik / Zion'

Arte, 08:45, Mi, 7 Okt 2020, 40 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Raymond Depardon und die Gesichter der Cevennen In der Region Lozère im Süden des Massif Central erstreckt sich die Bergkette der Cevennen, so weit das Auge reicht. In dieser Abgeschiedenheit drehte der französische Filmemacher und Bauernsohn Raymond Depardon in den 2000er Jahren seine Trilogie "Bäuerliche Profile" und kehrte damit zu den eigenen Wurzeln zurück. Die Langzeitdokumentation zeigt urwüchsige, starke Charaktere. Menschen aus einer anderen Zeit, die von der Moderne eingeholt werden. (2): Dominikanische Republik: Wie geschaffen für den Urlaub Sonnenschein, weiße Sandstrände und das blaue Wasser der Karibik: Die Dominikanische Republik ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Die Tourismusindustrie nahm unter der Trujillo-Diktatur ihren Anfang und blühte während des Kalten Krieges dank der Amerikaner richtig auf. Diese gewannen immer mehr an Einfluss, führten eine Architektur im europäischen Stil ein und machten die Dominikanische Republik zum Urlaubsparadies. (3): Zion: Die Erleuchtete am Michigansee Der riesige Michigansee ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Einwohner von Chicago. Ein wenig abseits von den Wolkenkratzern der nordamerikanischen Metropole liegt die Vorstadt Zion, die im 19. Jahrhundert unter wundersamen Umständen gegründet wurde ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 707


Stadt Land Kunst ‘Depardon und der Cevennen / Dominikanische...’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Depardon und der Cevennen / Dominikanische Republik / Zion'

ARTE HD, 08:45, Mi, 7 Okt 2020, 40 minutes

WIEDERHOLUNG

(1): Raymond Depardon und die Gesichter der Cevennen In der Region Lozère im Süden des Massif Central erstreckt sich die Bergkette der Cevennen, so weit das Auge reicht. In dieser Abgeschiedenheit drehte der französische Filmemacher und Bauernsohn Raymond Depardon in den 2000er Jahren seine Trilogie "Bäuerliche Profile" und kehrte damit zu den eigenen Wurzeln zurück. Die Langzeitdokumentation zeigt urwüchsige, starke Charaktere. Menschen aus einer anderen Zeit, die von der Moderne eingeholt werden. (2): Dominikanische Republik: Wie geschaffen für den Urlaub Sonnenschein, weiße Sandstrände und das blaue Wasser der Karibik: Die Dominikanische Republik ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Die Tourismusindustrie nahm unter der Trujillo-Diktatur ihren Anfang und blühte während des Kalten Krieges dank der Amerikaner richtig auf. Diese gewannen immer mehr an Einfluss, führten eine Architektur im europäischen Stil ein und machten die Dominikanische Republik zum Urlaubsparadies. (3): Zion: Die Erleuchtete am Michigansee Der riesige Michigansee ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Einwohner von Chicago. Ein wenig abseits von den Wolkenkratzern der nordamerikanischen Metropole liegt die Vorstadt Zion, die im 19. Jahrhundert unter wundersamen Umständen gegründet wurde ...

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 707


13:00

Stadt Land Kunst ‘Thailand / Sudan / Haute-Savoie’

Arte

Stadt Land Kunst

'Thailand / Sudan / Haute-Savoie'

Arte, 13:00, Mi, 7 Okt 2020, 45 minutes

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 708


Stadt Land Kunst ‘Thailand / Sudan / Haute-Savoie’

ARTE HD

Stadt Land Kunst

'Thailand / Sudan / Haute-Savoie'

ARTE HD, 13:00, Mi, 7 Okt 2020, 45 minutes

Eine Reise an Orte, von denen Künstler und deren Werke stark beeinflusst wurden. Dabei eröffnen sich neue Blickwinkel auf Städte, Landschaften und Regionen und lassen Kultur lebendig werden. Das Themenspektrum ist vielfältig. Mal geht es um Dino Buzzatis Dolomiten, um eine Reise mit Paul Claudel nach Shanghai und Oslo, das Chicago von Al Capone wird präsentiert und Edward Hoppers New York.

Regie Fabrice Michelin.

Serien, 2020, Frankreich, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Kunst, Porträt, Magazin, Folge 708


  • Beliebteste Serien
  • Stichwort Favorit
  • Stichwort Aufnahme
  • Einzelaufnahme
  • Einzelaufnahme angestellt
  • Einzelaufnahme (jetzt an)
  • Serienaufnahme (jetzt an)
  • Serienaufnahme
  • Serienaufnahme angestellt
  • Serienaufnahme (Erweiterte Optionen stimmen nicht überein)
  • Neue Sendung
  • Error