Sternstunde Philosophie

Sternstunde Philosophie (2020)

Sternstunde Philosophie

Die Einstellung zu Tieren schwankt zwischen inniger Liebe und Ausbeutung. Manche haben einen Namen, andere eine Nummer. Einigen werden Grabsteine errichtet, andere werden weggeworfen. Der Philosoph Bernd Ladwig fordert Gerechtigkeit für alle Tiere. Was das mit Blick auf den Kater zu Hause, die Giraffe im Zoo, den Fisch im Wildbach oder den Truthahn im Sandwich konkret heißt, fragt "Sternstunde"-Moderatorin Barbara Bleisch. Das Leid, das die Massentierhaltung Tieren zufügt, ist hinlänglich bekannt: Schweine, die sich in ihren engen Buchten nicht um die eigene Achse drehen können; Schafe, die nach der Schur bluten; Truthühner, deren Knochen unter dem Gewicht angezüchteter Brustmuskeln brechen - diese Bilder sind bekannt. Dass sich die Zustände dennoch nicht oder nur sehr langsam ändern, ist nicht allein dem Verdrängen der Gesellschaft geschuldet. Die Ausbeutung der Tiere ist tief in der menschlichen Lebenspraxis und Kultur verankert. Der Philosoph Bernd Ladwig fordert deshalb eine politische Wende in der Debatte: Er will Gerechtigkeit für Tiere, was für ihn bedeutet, sie als Mitglieder der politischen Gemeinschaft zu verstehen.

Serien, 2020, Kultur, Show, Talk


Recording Options

Sternstunde Philosophie - TV Sendungszeiten

Sonntag, September 20

09:05

New Show Sternstunde Philosophie ‘(aus der SRF-Gesprächsreihe...’

3sat

Sternstunde Philosophie

'(aus der SRF-Gesprächsreihe "Sternstunde Philosophie")'

3sat, 09:05, So, 20 Sep 2020, 60 minutes

NEUE SERIE

Die Einstellung zu Tieren schwankt zwischen inniger Liebe und Ausbeutung. Manche haben einen Namen, andere eine Nummer. Einigen werden Grabsteine errichtet, andere werden weggeworfen. Der Philosoph Bernd Ladwig fordert Gerechtigkeit für alle Tiere. Was das mit Blick auf den Kater zu Hause, die Giraffe im Zoo, den Fisch im Wildbach oder den Truthahn im Sandwich konkret heißt, fragt "Sternstunde"-Moderatorin Barbara Bleisch. Das Leid, das die Massentierhaltung Tieren zufügt, ist hinlänglich bekannt: Schweine, die sich in ihren engen Buchten nicht um die eigene Achse drehen können; Schafe, die nach der Schur bluten; Truthühner, deren Knochen unter dem Gewicht angezüchteter Brustmuskeln brechen - diese Bilder sind bekannt. Dass sich die Zustände dennoch nicht oder nur sehr langsam ändern, ist nicht allein dem Verdrängen der Gesellschaft geschuldet. Die Ausbeutung der Tiere ist tief in der menschlichen Lebenspraxis und Kultur verankert. Der Philosoph Bernd Ladwig fordert deshalb eine politische Wende in der Debatte: Er will Gerechtigkeit für Tiere, was für ihn bedeutet, sie als Mitglieder der politischen Gemeinschaft zu verstehen.

Serien, 2020, Schweiz, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Talk, Show


New Show Sternstunde Philosophie ‘(aus der SRF-Gesprächsreihe...’

3sat HD

Sternstunde Philosophie

'(aus der SRF-Gesprächsreihe "Sternstunde Philosophie")'

3sat HD, 09:05, So, 20 Sep 2020, 60 minutes

NEUE SERIE

Die Einstellung zu Tieren schwankt zwischen inniger Liebe und Ausbeutung. Manche haben einen Namen, andere eine Nummer. Einigen werden Grabsteine errichtet, andere werden weggeworfen. Der Philosoph Bernd Ladwig fordert Gerechtigkeit für alle Tiere. Was das mit Blick auf den Kater zu Hause, die Giraffe im Zoo, den Fisch im Wildbach oder den Truthahn im Sandwich konkret heißt, fragt "Sternstunde"-Moderatorin Barbara Bleisch. Das Leid, das die Massentierhaltung Tieren zufügt, ist hinlänglich bekannt: Schweine, die sich in ihren engen Buchten nicht um die eigene Achse drehen können; Schafe, die nach der Schur bluten; Truthühner, deren Knochen unter dem Gewicht angezüchteter Brustmuskeln brechen - diese Bilder sind bekannt. Dass sich die Zustände dennoch nicht oder nur sehr langsam ändern, ist nicht allein dem Verdrängen der Gesellschaft geschuldet. Die Ausbeutung der Tiere ist tief in der menschlichen Lebenspraxis und Kultur verankert. Der Philosoph Bernd Ladwig fordert deshalb eine politische Wende in der Debatte: Er will Gerechtigkeit für Tiere, was für ihn bedeutet, sie als Mitglieder der politischen Gemeinschaft zu verstehen.

Serien, 2020, Schweiz, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Talk, Show


11:00

Sternstunde Philosophie ‘Der gekränkte Mann als Gefahr’

SRF 1

Sternstunde Philosophie

'Der gekränkte Mann als Gefahr'

SRF 1, 11:00, So, 20 Sep 2020, 55 minutes

WIEDERHOLUNG

Wenn Donald Trump wiedergewählt werden sollte, dann auch, weil er sich gerne als starken Mann inszeniert und traditionelle Rollenbilder propagiert. Viele Männer fühlen sich durch feministische Anliegen und Bewegungen wie #MeToo verunsichert, überfordert und unter Generalverdacht gestellt. Warum bringt der Feminismus so viele Männer in Rage? Was haben Verschwörungstheorien und Rechtsextremismus mit der angeblichen Krise des Mannes zu tun? Und wie soll er sein, der Mann von heute? Darüber spricht Yves Bossart mit dem deutschen Philosophen Philipp Hübl sowie dem Schweizer Philosophen und bekennenden Feministen Dominique Kuenzle.

Serien, 2020, Schweiz, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Talk, Show


Sternstunde Philosophie ‘Der gekränkte Mann als Gefahr’

SRF 1 HD

Sternstunde Philosophie

'Der gekränkte Mann als Gefahr'

SRF 1 HD, 11:00, So, 20 Sep 2020, 55 minutes

WIEDERHOLUNG

Wenn Donald Trump wiedergewählt werden sollte, dann auch, weil er sich gerne als starken Mann inszeniert und traditionelle Rollenbilder propagiert. Viele Männer fühlen sich durch feministische Anliegen und Bewegungen wie #MeToo verunsichert, überfordert und unter Generalverdacht gestellt. Warum bringt der Feminismus so viele Männer in Rage? Was haben Verschwörungstheorien und Rechtsextremismus mit der angeblichen Krise des Mannes zu tun? Und wie soll er sein, der Mann von heute? Darüber spricht Yves Bossart mit dem deutschen Philosophen Philipp Hübl sowie dem Schweizer Philosophen und bekennenden Feministen Dominique Kuenzle.

Serien, 2020, Schweiz, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Talk, Show


Montag, September 21

03:50

Sternstunde Philosophie ‘Der gekränkte Mann als Gefahr’

SRF 1

Sternstunde Philosophie

'Der gekränkte Mann als Gefahr'

SRF 1, 03:50, Mo, 21 Sep 2020, 55 minutes

WIEDERHOLUNG

Wenn Donald Trump wiedergewählt werden sollte, dann auch, weil er sich gerne als starken Mann inszeniert und traditionelle Rollenbilder propagiert. Viele Männer fühlen sich durch feministische Anliegen und Bewegungen wie #MeToo verunsichert, überfordert und unter Generalverdacht gestellt. Warum bringt der Feminismus so viele Männer in Rage? Was haben Verschwörungstheorien und Rechtsextremismus mit der angeblichen Krise des Mannes zu tun? Und wie soll er sein, der Mann von heute? Darüber spricht Yves Bossart mit dem deutschen Philosophen Philipp Hübl sowie dem Schweizer Philosophen und bekennenden Feministen Dominique Kuenzle.

Serien, 2020, Schweiz, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Talk, Show


Sternstunde Philosophie ‘Der gekränkte Mann als Gefahr’

SRF 1 HD

Sternstunde Philosophie

'Der gekränkte Mann als Gefahr'

SRF 1 HD, 03:50, Mo, 21 Sep 2020, 55 minutes

WIEDERHOLUNG

Wenn Donald Trump wiedergewählt werden sollte, dann auch, weil er sich gerne als starken Mann inszeniert und traditionelle Rollenbilder propagiert. Viele Männer fühlen sich durch feministische Anliegen und Bewegungen wie #MeToo verunsichert, überfordert und unter Generalverdacht gestellt. Warum bringt der Feminismus so viele Männer in Rage? Was haben Verschwörungstheorien und Rechtsextremismus mit der angeblichen Krise des Mannes zu tun? Und wie soll er sein, der Mann von heute? Darüber spricht Yves Bossart mit dem deutschen Philosophen Philipp Hübl sowie dem Schweizer Philosophen und bekennenden Feministen Dominique Kuenzle.

Serien, 2020, Schweiz, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Talk, Show


Mittwoch, September 23

05:25

Sternstunde Philosophie ‘Der gekränkte Mann als Gefahr’

SRF 1

Sternstunde Philosophie

'Der gekränkte Mann als Gefahr'

SRF 1, 05:25, Mi, 23 Sep 2020, 60 minutes

WIEDERHOLUNG

Wenn Donald Trump wiedergewählt werden sollte, dann auch, weil er sich gerne als starken Mann inszeniert und traditionelle Rollenbilder propagiert. Viele Männer fühlen sich durch feministische Anliegen und Bewegungen wie #MeToo verunsichert, überfordert und unter Generalverdacht gestellt. Warum bringt der Feminismus so viele Männer in Rage? Was haben Verschwörungstheorien und Rechtsextremismus mit der angeblichen Krise des Mannes zu tun? Und wie soll er sein, der Mann von heute? Darüber spricht Yves Bossart mit dem deutschen Philosophen Philipp Hübl sowie dem Schweizer Philosophen und bekennenden Feministen Dominique Kuenzle.

Serien, 2020, Schweiz, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Talk, Show


Sternstunde Philosophie ‘Der gekränkte Mann als Gefahr’

SRF 1 HD

Sternstunde Philosophie

'Der gekränkte Mann als Gefahr'

SRF 1 HD, 05:25, Mi, 23 Sep 2020, 60 minutes

WIEDERHOLUNG

Wenn Donald Trump wiedergewählt werden sollte, dann auch, weil er sich gerne als starken Mann inszeniert und traditionelle Rollenbilder propagiert. Viele Männer fühlen sich durch feministische Anliegen und Bewegungen wie #MeToo verunsichert, überfordert und unter Generalverdacht gestellt. Warum bringt der Feminismus so viele Männer in Rage? Was haben Verschwörungstheorien und Rechtsextremismus mit der angeblichen Krise des Mannes zu tun? Und wie soll er sein, der Mann von heute? Darüber spricht Yves Bossart mit dem deutschen Philosophen Philipp Hübl sowie dem Schweizer Philosophen und bekennenden Feministen Dominique Kuenzle.

Serien, 2020, Schweiz, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Talk, Show


Sonntag, September 27

09:05

Sternstunde Philosophie ‘Frank Urbaniok: Achtung Mensch! Vom...’

3sat

Sternstunde Philosophie

'Frank Urbaniok: Achtung Mensch! Vom Versagen der Vernunft'

3sat, 09:05, So, 27 Sep 2020, 60 minutes

Der Gerichtspsychiater Frank Urbaniok hat den Schweizer Strafvollzug geprägt wie kein anderer. Nun legt er ein umfassendes und scharfsinniges Buch vor. Yves Bossart trifft ihn zum Gespräch. Die Gesellschaft biegt sich die Welt zurecht, vereinfacht komplizierte Sachverhalte und blendet unbequeme Wahrheiten aus. Das habe evolutionäre Gründe und gefährliche gesellschaftliche Auswirkungen, meint Frank Urbaniok in seinem neuen Buch "Darwin schlägt Kant". Populismus, Fremdenfeindlichkeit, Bürokratie: Viele drängende Probleme der Gegenwart ließen sich nur verstehen, wenn man den Menschen als Produkt der Evolution sehe, mit allen Fehlkonstruktionen, Schattenseiten und Schwächen. Frank Urbaniok plädiert für die Stärkung der Informationskultur, der Transparenz und der Diskursfähigkeit. Sie stärken die westlichen Demokratien gegen populistische und extremistische Kräfte. Yves Bossart im "Sternstunde Philosophie"-Gespräch mit einem der wohl bekanntesten Psychiater der Schweiz.

Serien, 2020, Schweiz, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Talk, Show


Sternstunde Philosophie ‘Frank Urbaniok: Achtung Mensch! Vom...’

3sat HD

Sternstunde Philosophie

'Frank Urbaniok: Achtung Mensch! Vom Versagen der Vernunft'

3sat HD, 09:05, So, 27 Sep 2020, 60 minutes

Der Gerichtspsychiater Frank Urbaniok hat den Schweizer Strafvollzug geprägt wie kein anderer. Nun legt er ein umfassendes und scharfsinniges Buch vor. Yves Bossart trifft ihn zum Gespräch. Die Gesellschaft biegt sich die Welt zurecht, vereinfacht komplizierte Sachverhalte und blendet unbequeme Wahrheiten aus. Das habe evolutionäre Gründe und gefährliche gesellschaftliche Auswirkungen, meint Frank Urbaniok in seinem neuen Buch "Darwin schlägt Kant". Populismus, Fremdenfeindlichkeit, Bürokratie: Viele drängende Probleme der Gegenwart ließen sich nur verstehen, wenn man den Menschen als Produkt der Evolution sehe, mit allen Fehlkonstruktionen, Schattenseiten und Schwächen. Frank Urbaniok plädiert für die Stärkung der Informationskultur, der Transparenz und der Diskursfähigkeit. Sie stärken die westlichen Demokratien gegen populistische und extremistische Kräfte. Yves Bossart im "Sternstunde Philosophie"-Gespräch mit einem der wohl bekanntesten Psychiater der Schweiz.

Serien, 2020, Schweiz, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Talk, Show


11:00

Sternstunde Philosophie ‘Experten oder Volk - Wer regiert unser...’

SRF 1

Sternstunde Philosophie

'Experten oder Volk - Wer regiert unser Land?'

SRF 1, 11:00, So, 27 Sep 2020, 60 minutes

WIEDERHOLUNG

Die Frage stellt sich nicht erst seit Corona, sondern war bereits mit Blick auf die Klima und Finanzkrise Thema: Soll die Demokratie einer Expertokratie weichen - oder ist das bereits geschehen? Gerade Krisen verlangen nach wohl informierten, politischen Entscheidungen. Es sind damit Phasen, in denen die Spannung zwischen wissenschaftlicher Expertise und demokratischer Meinungsbildung besonders sichtbar wird. Doch Philosophinnen und Politologen warnen: Eine liberale Demokratie muss Pluralismus aushalten und darf die Meinungsvielfalt nicht aushebeln. Eine "Diktatur der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler" wäre auch das Ende einer Demokratie. Von Kontrollverlust der Laien ist die Rede, von der Entmündigung der Bürgerinnen und Bürger. Am Philosophischen Stammtisch debattieren Barbara Bleisch und Wolfram Eilenberger mit der Philosophin Svenja Flasspöhler und dem Schriftsteller Jonas Lüscher, der selbst schwer an Covid-19 erkrankte, über die grösste Gefahr für die Demokratie: Besteht sie in der Regentschaft ausgewiesener Expertinnen und Experten? Oder in der ganz und gar selbstbestimmten politischen Willensbildung der Mehrheit?

Serien, 2020, Schweiz, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Talk, Show


Sternstunde Philosophie ‘Experten oder Volk - Wer regiert unser...’

SRF 1 HD

Sternstunde Philosophie

'Experten oder Volk - Wer regiert unser Land?'

SRF 1 HD, 11:00, So, 27 Sep 2020, 60 minutes

WIEDERHOLUNG

Die Frage stellt sich nicht erst seit Corona, sondern war bereits mit Blick auf die Klima und Finanzkrise Thema: Soll die Demokratie einer Expertokratie weichen - oder ist das bereits geschehen? Gerade Krisen verlangen nach wohl informierten, politischen Entscheidungen. Es sind damit Phasen, in denen die Spannung zwischen wissenschaftlicher Expertise und demokratischer Meinungsbildung besonders sichtbar wird. Doch Philosophinnen und Politologen warnen: Eine liberale Demokratie muss Pluralismus aushalten und darf die Meinungsvielfalt nicht aushebeln. Eine "Diktatur der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler" wäre auch das Ende einer Demokratie. Von Kontrollverlust der Laien ist die Rede, von der Entmündigung der Bürgerinnen und Bürger. Am Philosophischen Stammtisch debattieren Barbara Bleisch und Wolfram Eilenberger mit der Philosophin Svenja Flasspöhler und dem Schriftsteller Jonas Lüscher, der selbst schwer an Covid-19 erkrankte, über die grösste Gefahr für die Demokratie: Besteht sie in der Regentschaft ausgewiesener Expertinnen und Experten? Oder in der ganz und gar selbstbestimmten politischen Willensbildung der Mehrheit?

Serien, 2020, Schweiz, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Talk, Show


Montag, September 28

04:00

Sternstunde Philosophie ‘Experten oder Volk - Wer regiert unser...’

SRF 1

Sternstunde Philosophie

'Experten oder Volk - Wer regiert unser Land?'

SRF 1, 04:00, Mo, 28 Sep 2020, 55 minutes

WIEDERHOLUNG

Die Frage stellt sich nicht erst seit Corona, sondern war bereits mit Blick auf die Klima und Finanzkrise Thema: Soll die Demokratie einer Expertokratie weichen - oder ist das bereits geschehen? Gerade Krisen verlangen nach wohl informierten, politischen Entscheidungen. Es sind damit Phasen, in denen die Spannung zwischen wissenschaftlicher Expertise und demokratischer Meinungsbildung besonders sichtbar wird. Doch Philosophinnen und Politologen warnen: Eine liberale Demokratie muss Pluralismus aushalten und darf die Meinungsvielfalt nicht aushebeln. Eine "Diktatur der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler" wäre auch das Ende einer Demokratie. Von Kontrollverlust der Laien ist die Rede, von der Entmündigung der Bürgerinnen und Bürger. Am Philosophischen Stammtisch debattieren Barbara Bleisch und Wolfram Eilenberger mit der Philosophin Svenja Flasspöhler und dem Schriftsteller Jonas Lüscher, der selbst schwer an Covid-19 erkrankte, über die grösste Gefahr für die Demokratie: Besteht sie in der Regentschaft ausgewiesener Expertinnen und Experten? Oder in der ganz und gar selbstbestimmten politischen Willensbildung der Mehrheit?

Serien, 2020, Schweiz, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Talk, Show


Sternstunde Philosophie ‘Experten oder Volk - Wer regiert unser...’

SRF 1 HD

Sternstunde Philosophie

'Experten oder Volk - Wer regiert unser Land?'

SRF 1 HD, 04:00, Mo, 28 Sep 2020, 55 minutes

WIEDERHOLUNG

Die Frage stellt sich nicht erst seit Corona, sondern war bereits mit Blick auf die Klima und Finanzkrise Thema: Soll die Demokratie einer Expertokratie weichen - oder ist das bereits geschehen? Gerade Krisen verlangen nach wohl informierten, politischen Entscheidungen. Es sind damit Phasen, in denen die Spannung zwischen wissenschaftlicher Expertise und demokratischer Meinungsbildung besonders sichtbar wird. Doch Philosophinnen und Politologen warnen: Eine liberale Demokratie muss Pluralismus aushalten und darf die Meinungsvielfalt nicht aushebeln. Eine "Diktatur der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler" wäre auch das Ende einer Demokratie. Von Kontrollverlust der Laien ist die Rede, von der Entmündigung der Bürgerinnen und Bürger. Am Philosophischen Stammtisch debattieren Barbara Bleisch und Wolfram Eilenberger mit der Philosophin Svenja Flasspöhler und dem Schriftsteller Jonas Lüscher, der selbst schwer an Covid-19 erkrankte, über die grösste Gefahr für die Demokratie: Besteht sie in der Regentschaft ausgewiesener Expertinnen und Experten? Oder in der ganz und gar selbstbestimmten politischen Willensbildung der Mehrheit?

Serien, 2020, Schweiz, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Talk, Show


Mittwoch, September 30

05:35

Sternstunde Philosophie ‘Experten oder Volk - Wer regiert unser...’

SRF 1

Sternstunde Philosophie

'Experten oder Volk - Wer regiert unser Land?'

SRF 1, 05:35, Mi, 30 Sep 2020, 60 minutes

WIEDERHOLUNG

Die Frage stellt sich nicht erst seit Corona, sondern war bereits mit Blick auf die Klima und Finanzkrise Thema: Soll die Demokratie einer Expertokratie weichen - oder ist das bereits geschehen? Gerade Krisen verlangen nach wohl informierten, politischen Entscheidungen. Es sind damit Phasen, in denen die Spannung zwischen wissenschaftlicher Expertise und demokratischer Meinungsbildung besonders sichtbar wird. Doch Philosophinnen und Politologen warnen: Eine liberale Demokratie muss Pluralismus aushalten und darf die Meinungsvielfalt nicht aushebeln. Eine "Diktatur der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler" wäre auch das Ende einer Demokratie. Von Kontrollverlust der Laien ist die Rede, von der Entmündigung der Bürgerinnen und Bürger. Am Philosophischen Stammtisch debattieren Barbara Bleisch und Wolfram Eilenberger mit der Philosophin Svenja Flasspöhler und dem Schriftsteller Jonas Lüscher, der selbst schwer an Covid-19 erkrankte, über die grösste Gefahr für die Demokratie: Besteht sie in der Regentschaft ausgewiesener Expertinnen und Experten? Oder in der ganz und gar selbstbestimmten politischen Willensbildung der Mehrheit?

Serien, 2020, Schweiz, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Talk, Show


Sternstunde Philosophie ‘Experten oder Volk - Wer regiert unser...’

SRF 1 HD

Sternstunde Philosophie

'Experten oder Volk - Wer regiert unser Land?'

SRF 1 HD, 05:35, Mi, 30 Sep 2020, 60 minutes

WIEDERHOLUNG

Die Frage stellt sich nicht erst seit Corona, sondern war bereits mit Blick auf die Klima und Finanzkrise Thema: Soll die Demokratie einer Expertokratie weichen - oder ist das bereits geschehen? Gerade Krisen verlangen nach wohl informierten, politischen Entscheidungen. Es sind damit Phasen, in denen die Spannung zwischen wissenschaftlicher Expertise und demokratischer Meinungsbildung besonders sichtbar wird. Doch Philosophinnen und Politologen warnen: Eine liberale Demokratie muss Pluralismus aushalten und darf die Meinungsvielfalt nicht aushebeln. Eine "Diktatur der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler" wäre auch das Ende einer Demokratie. Von Kontrollverlust der Laien ist die Rede, von der Entmündigung der Bürgerinnen und Bürger. Am Philosophischen Stammtisch debattieren Barbara Bleisch und Wolfram Eilenberger mit der Philosophin Svenja Flasspöhler und dem Schriftsteller Jonas Lüscher, der selbst schwer an Covid-19 erkrankte, über die grösste Gefahr für die Demokratie: Besteht sie in der Regentschaft ausgewiesener Expertinnen und Experten? Oder in der ganz und gar selbstbestimmten politischen Willensbildung der Mehrheit?

Serien, 2020, Schweiz, Deutsche, No Subtitles, Kultur, Talk, Show


  • Beliebteste Serien
  • Stichwort Favorit
  • Stichwort Aufnahme
  • Einzelaufnahme
  • Einzelaufnahme angestellt
  • Einzelaufnahme (jetzt an)
  • Serienaufnahme (jetzt an)
  • Serienaufnahme
  • Serienaufnahme angestellt
  • Serienaufnahme (Erweiterte Optionen stimmen nicht überein)
  • Neue Sendung
  • Error